Genfer Autosalon 1968 - mehr Leistung und mehr Sicherheit für alle

Erstellt am 24. Februar 2018
, Leselänge 7min
Text:
Bruno von Rotz
Fotos:
Archiv 
220

Zusammenfassung

Der 38. Automobilsalon von Genf stand einerseits im Zeichen der Sicherheit, anderseits unter dem Eindruck, dass immer mehr Leistung für die Autofahrer zur Verfügung stand. Dies wurde auch durch die beiden Konzeptfahrzeuge Bertone Panther und Ferrari 250/P5 Pininfarina wirkungsvoll untermalt, genauso sehr aber durch die ständig steigenden Motorleistungen in allen Fahrzeugklassen. Dieser Salon-Rückblick berichtet über die Neuheiten und Besonderheiten des 38. Autosalons, der vom 14. bis 14. März 1968, stattfand, und zeigt Autos, Nutzfahrzeuge und Zubehör von damals auf über 220 Bildern.

Dieser Artikel enthält folgende Kapitel

  • Das Auto-Import-Land Schweiz
  • Im Dienste der Sicherheit
  • Der fehlende Junior
  • Mit und ohne Flügel
  • Eleganz von Couturier
  • Vier Plätze mit Sex Appeal
  • Mehr Power
  • Immer mehr Kombis
  • Wenig Neues in der europäischen Mittelkasse
  • Konkurrenz belebt das sportliche Geschäft
  • Fiats Rückschau
  • Praktisches Zubehör
  • Besucherrekord

Geschätzte Lesedauer: 7min

Leseprobe (Beginn des Artikels)

1968 ist eine Zahl, die sofort Erinnerungen wachwerden lässt. Es ist das Jahr der grossen Studentenproteste, es ist aber auch das Jahr, als in Deutschland die Mehrwertsteuer (10%/5%) eingeführt wurde. Im Kino wurde “Zur Sache, Schätzchen” uraufgeführt und aus dem Transistor-Radio tröteten Hits wie Monja, Delilah oder Lady Madonna. Vom 14. bis 24. März 1968 öffnete der Genfer Autosalon seine Tore, weniger reich an Weltpremieren als andere Jahre, aber voll mit interessanten Automobilen. Zwar konnte die Schweiz am 38. Salon wieder einmal ein im eigenen Lande gebautes Auto, den Monteverdi High Speed 375 L, bewundern, aber im Grundsatz blieb der Alpenstaat natürlich ein Importland. Umso interessanter war daher die Markenverteilung, die 1967 einmal mehr mit Volkswagen an der Spitze (22’508 Fahrzeuge) geendet hatte.

 
7min
Liebe Leserin, lieber Leser,
schön, dass Sie bei uns sind!

Dieser Artikel ist exklusiv für unsere Premium-Mitglieder lesbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 3.70
ab EUR 3.30
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 7min)
Zugriff auf bis zu 220 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 88.00
EUR 79.00
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 7min)
Zugriff auf alle 220 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 1 Fahrzeug-Inserat im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»

attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 159.00
EUR 145.00
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 7min)
Zugriff auf alle 220 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 2 Fahrzeug-Inseraten im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»

attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Geschätzte Lesedauer: 7min

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
von as******
27.02.2018 (10:12)
Antworten
Gute Erinnerung! 1968 hat Aston Martin in Genf den von William Towns gezeichneten DBS nach London 1967 präsentiert. Ebenfalls wurde der von Tadek Marek 4,6 Liter V8 Motor vorgestellt, der im LOLA-Aston Martin versuchte Rennerfolge zu feiern. Später war dieser Motor in der 5,4 Liter-Version das Triebwerk bis in das neue Jahrtausend. 1968 war ein wichtiges Jahr für viele Autohersteller!. Für Aston Marin der fundierte Schritt in die USA, mit Rex Woodgate an der Front.
B.Roos
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Fahrzeug-Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Coupé, 280 PS, 3464 cm3
Coupé, 320 PS, 3929 cm3
Targa, 255 PS, 3485 cm3
Coupé, 320 PS, 3929 cm3
Coupé, 350 PS, 3929 cm3
Coupé, 370 PS, 3929 cm3

Spezialisten (Auswahl)

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 722 00 00

Spezialisiert auf Lancia, Alfa Romeo, ...

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 722 00 00

Spezialisiert auf Lancia, Alfa Romeo, ...

Spezialist

Muhen, Schweiz

+41793328191

Spezialisiert auf AC, Adler, ...

Spezialist

Altendorf/SZ, Schweiz

055 451 01 01

Spezialisiert auf Maserati, Ferrari

Spezialist

Wollerau, Schweiz

0445103555

Spezialisiert auf Mercedes Benz, Jaguar, ...

Spezialist

Schinznach-Dorf, Schweiz

+41564501132

Spezialisiert auf Alfa Romeo, Audi, ...

Spezialist

Oberriet SG, Schweiz

017/755 24 76

Spezialisiert auf Jaguar, Daimler, ...

Spezialist

Amtserdam, Niederlande

Spezialisiert auf Ford, Jaguar, ...

Spezialist

Aarberg, Schweiz

0041 79 733 17 28

Spezialisiert auf Mercedes-Benz, Mercedes, ...

Spezialist

Zürich, Schweiz

044 250 52 92

Spezialisiert auf Rolls-Royce, Bentley, ...

Spezialist

Schoten, Belgien

+32 475 42 27 90

Spezialisiert auf Lola, De Tomaso, ...

Spezialist

Toffen, Schweiz

+41 31 819 48 41

Spezialisiert auf Ferrari, Maserati, ...

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.