Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

AR-Zeitung Nr. 19 / 1954 vom 21.Apr.1954 - Seite 17

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Leider verfügen Sie nicht über die erforderlichen Zugriffsrechte, um die Normalgrösse dieses Inhalts zu sehen.
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf dieses Facsimile.
Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
  • Premium Light Benutzer
  • Premium PRO Benutzer
Was können Sie tun?
  • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an (Login)
  • Sie haben keinen Benutzernamen?
    Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!
  • Sobald Sie eingeloggt sind, müssen Sie allenfalls eine der oben aufgeführten Mitgliedschaften erwerben.
Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... bilden. Der Typ 1900 TI bleibt dagegen vorderhand unverändert mit einem Motor von 1884 cm1 Hubraum ausgerüstet, um eine Benachteiligung derjenigen Besitzer zu vermeiden, die in der bereits begonnenen Sportsaison 1954 mit ihren Fahrzeugen an Wettbewerben teilnehmen wollen. Unter Anlehnung an die Namen der Hauptpersonen des Shakespeare-Dramas «Romeo und Julia» (italienisch «Romeo e Giulietta*) zeigt das Werk ferner ein neues Mehrzweckfahrzeug «Romeo-Au totutto» mit zwei verschiedenen Motoren. Die vorwiegend für den Personentransport bestimmten Ausführungen dieses Fahrzeugs sind mit einer weniger hochgezüchteten Ausgabe des «Giulietta»-Benzinmotors versehen, während die vorwiegend für den Gütertransport bestimmten Modelle mit einem 1158-ems-Zweizylinder-Zweitakt-Dieselmotor mit Kompressor ausgerüstet sind. Nachdem die sehr starken Zerstörungen bei Kriegsende die Produktion fast vollständig lahmgelegt hatten, konnte das Unternehmen den Personenwagenbau nur langsam wieder aufnehmen, und zwar zunächst mit dem 2,5-Liter-Wagen, dem dann 1950/51 der Typ 1900 folgte. Nunmehr beginnt für das Unternehmen eine neue Periode, die nicht nur durch eine wesentlich erhöhte Produktion, sondern auch durch die Tatsache gekennzeichnet wird, dass Alfa Romeo erstmals einen kleineren Wagen herstellt. Der neue 1,3-Liter-Sportwagen «Ginlietta> Als Vorgänger des neuen ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.