Umfrage

Frage der Woche - rechtfertigt die Linkslenkung einen Mehrpreis?

vom 7. Juni 2019 bis 23. Juni 2019

Bis in die Fünfzigerjahre hatten auch hierzulande viele Autos noch das Lenkrad auf der rechten Seite und zwar nicht nur britische. Danach setzte sich auf dem Festland die Linkslenkung durch. Und sie scheint auch bei den Oldtimerkäufern deutlich beliebter zu sein.
Wieviel mehr aber würden Interessenten für ein linksgelenktes Fahrzeug zahlen, wenn beides, also auch eine rechtsgelenkte Variante, zur Wahl stünde?

Resultat

Endgültiges Resultat der Umfrage:

1
16.4%
Die Linkslenkung ist sicherlich keinen Aufpreis wert, schliesslich kann es auch heute noch praktisch zu sein, auf der rechten Seite zu sitzen
Die Linkslenkung ist sicherlich keinen Aufpreis wert, schliesslich kann es auch heute noch praktisch zu sein, auf der rechten Seite zu sitzen
2
28.1%
Einen gewissen Aufpreis (maximal 10 Prozent) würde ich bezahlen, wenn das Auto auch schon damals in beiden Konfigurationen ausgeliefert wurde
Einen gewissen Aufpreis (maximal 10 Prozent) würde ich bezahlen, wenn das Auto auch schon damals in beiden Konfigurationen ausgeliefert wurde
3
14.8%
Mir wäre die linksgelenkte Variante durchaus etwas wert, 20 Prozent mehr dürfte der Wagen kosten, wenn er original als Linkslenker ausgeliefert wurde
Mir wäre die linksgelenkte Variante durchaus etwas wert, 20 Prozent mehr dürfte der Wagen kosten, wenn er original als Linkslenker ausgeliefert wurde
4
35.3%
Ich würde überhaupt kein rechtsgelenktes Auto kaufen, denn man sieht schlechter auf die Strasse und beim Parkhaus oder bei Zahlstellen rennt man schnell in Probleme.
Ich würde überhaupt kein rechtsgelenktes Auto kaufen, denn man sieht schlechter auf die Strasse und beim Parkhaus oder bei Zahlstellen rennt man schnell in Probleme.
5
5.4%
Keine der Antworten stimmt für mich
Keine der Antworten stimmt für mich

Ihre Teilnahme

Die Umfrage wurde bereits am 23. Juni 2019 abgeschlossen.
Eine Teilnahme ist deshalb nicht mehr möglich.

Ihre Antwort: Falls Sie bei dieser Umfrage mitgemacht hatten, müssen Sie sich anmelden (Login), um Ihre Antwort zu sehen.

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.