Angebot eines Partners
6

Fotogalerie «Chenard & Walcker 1898-1940 - vielfältig und sportlich erfolgreich»

Rund 10'000 Automarken und -konstrukteure hat es gegeben - die meisten sind verschwunden. Eine solche verlorene Marke ist auch Chenard & Walcker, welche Mitte der Zwanzigerjahre in Frankreich die viertgrösste Automarke war. Begonnen bei der Konstruktion von Fahrrädern, stellten Ernset Chenard und Henri Walcker alsbald auch Sportwagen und Tourenwagen her. 1936 kam es dann zu einer Übernahme durch den Karosseriehersteller Chausson.

1 / 6 Bilder sehen Sie grösser, aber...

Würden Sie gerne alle Fotos bildschirmfüllend sehen?

Sie können zwar die unten abgebildeten Fotos mit einem Klick etwas grösser sehen, aber so richtig gross sehen Sie alle Bilder nur mit einer Premium-Mitgliedschaft (ab CHF 3.70 / € 3.30 pro Monat).

Probieren Sie es aus!

Klicken Sie auf den blauen Ferrari, um die Premium-Grösse zu testen.

Zudem kämen Sie in den Genuss folgender Premium-Vorteile:

Zugriff auf über 3600 Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder auf zwischengas.com, in Originalauflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv (inkl. «auto motor und sport», «Automobil Revue», ...)
Zugriff auf alle aktuellen Fahrzeugbewertungen (Daten von Classic Data)
Zugriff auf die Auktionsdatenbank mit 60'000+ Einträgen
PRO Vorteil: Möglichkeit, Online-Werbung abzuschalten
PRO Vorteil: Artikel als PDF drucken
PRO Vorteil: Fahrzeug-Bewertungsverläufe pro Zustand sehen
PRO Vorteil: Original-JPG von allen Bildern aufrufbar sowie Original-Auflösung aller Faksimiles als PDF
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop

Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf sämtliche Fotos.

Mehr Fotos in grosser Auflösung sind mit folgenden Mitgliedschaften verfügbar:

Wollen Sie folgende Fotos auch grösser anschauen?

Chenard & Walcker Sport (1923) - in der Sonderschau Le Mans am Genfer Automobilsalon 2014 (© Bruno von Rotz, 2014)
Chenard & Walcker Tourisme (1923) - Die schnellere Variante vom Tourisme, nämlich der Sport, gewann die 24 Stunden von Le Mans im Jahr 1923 (im Bild die Nummer 11, Platz 7) (© Zwischengas Archiv)
Chenard & Walcker "Tank" (1925) - Teilnahme an den 24 Stunden von Le Mans in den Jahren 1925 und 1937 - in der Sonderschau Le Mans am Genfer Automobilsalon 2014 (© Bruno von Rotz, 2014)
Chenard & Walcker Tank (1929) - in der Kategorie der Vorkriegsfahrzeuge am Grossglockner Grand Prix 2013 (© Michael Alschner, 2013)
Die Geburt von "Le Mans Classic" – zum ersten Mal fahren historische Fahrzeuge in Le Mans: Chenard et Walcker Sport (1923) zum 50. Jubiläum am Veteranenrennen vor Le Mans 1973 - Der erste Sieger von Le Mans (1923) war dieser Chenard et Walcker Sport gefahren von André Lagache und René Léonard (© Archiv Automobil Revue)
Angebot eines Partners
Angebot eines Partners

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 2,5 Millionen Seitenaufrufen pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!