Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

auto motor und sport / Nr. 7 / 1994 - Seite 43

Bild von auto motor und sport / Nr. 7 / 1994 - Seite 43
Premium
Liebe Leserin, lieber Leser,

Der Zugriff auf das Zeitschriften-Archiv ist exklusiv ab einer Premium-Light Mitgliedschaft verfügbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 3.70
ab EUR 3.30
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 88.00
EUR 79.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 1 Fahrzeug-Inserat im Medium «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»

attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 159.00
EUR 145.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 2 Fahrzeug-Inseraten im Medium «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»

attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe)

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.
... MAas&yvu. Scbi'òeufaliuM^ feT % MOC ^facAesej ~&VQ </A'fe/e_ vfyoex, T&p'sfeuici y£Îrscùve//eT y£rtuebr vante. cfah*-feru4/êrrù /rie Qtrresa^ sche-Chef Wendelin Wiedeking veranschlagt für die Ent wicklung beider Modelle Inve stitionen von 1,5 Milliarden Mark, was unter Autobauern als günstig gilt. Gleichschritt auch bei den Motoren. Der 911-Nachfolger 996 soll traditionsgemäß auf Bo xermotor programmiert sein, und der Boxster trägt seine Mo torisierung ja bereits im Namen. Nach anfänglicher Sprei zung der neuen Motorenfamilie in Vierund Sechszylinder für den 986 und Sechsund Acht zylinder für den 996 konzentrie ren sich die Weissacher Ent wickler momentan auf den 911- Urtrieb: sechs. Ein Vierzylin der-Boxer wird zwar entwickelt, muß seine Marktchancen aber noch unter Beweis stellen, ein Achtzylinder sprengt den Rah men des kostenschlanken Pro jekts. Da der Boxster „kein PS- Gigant" (ein Porsche-Techni ker) werden soll, werden sich die Hubräume der beiden Mo torvarianten zwischen zwei und drei Litern bewegen. Dank auf wendiger Vierventil-Technik sollen die kleinen neuen Boxer motoren den aktuellen 3,6-Liter mit seinen 272 PS zumindest in der spezifischen Leistung übertreffen. Der Carrera-Motor leistet 75,6 PS/Liter, die neue Boxster-Boxer-Genera- ...
Quelle:
Logo Quelle
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!