Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

auto motor und sport / Nr. 7 / 1959 - Seite 15

Bild von auto motor und sport / Nr. 7 / 1959 - Seite 15
Premium
Liebe Leserin, lieber Leser,

Der Zugriff auf das Zeitschriften-Archiv ist exklusiv ab einer Premium-Light Mitgliedschaft verfügbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 3.70
ab EUR 3.30
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 88.00
EUR 79.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 1 Fahrzeug-Inserat im Medium «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»

attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 159.00
EUR 145.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 2 Fahrzeug-Inseraten im Medium «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»

attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe)

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.
... Gründen vor dem Salon präsentiert sich das einzige schweizerische Fahrzeug: der Enzmann 506. Das ist ein Fiberglas-Sportwagen, bei dem aus Gründen der Festigkeit und Leichtbauweise auf die Türen verzichtet wurde. Vielmehr steigt man seitlich in eine Trittnische der Außenhaut und dann auf einen Trittbügel zwischen den Sitzen. Da es sich um ein zwei sitziges, äußerlich dem Porsche Spyder ein wenig ähnelndes Fahrzeug handelt, dürften die Interessenten diese Unannehmlichkeit in Kauf nehmen. Das Ganze ist nichts anderes als ein sehr leichter Aufbau auf einem VW- Chassis, dessen Motor eine Okrasa-Anlage erhielt. Dieser auf 1300 ccm vergrößerte Motor gibt 45 PS ab, was dem 510 kg schweren Spyder ein Leistungsgewicht von 11,4 kg/PS verleiht. Man kann den Enzmann 506 statt mit Okrasa-Anlage auch mit Judson-Kompressor haben, wobei die Fahrleistungen jedoch niedriger sind. Bemerkenswert ist beim Cabrio und Hardtop das zum Einund Aussteigen einfach wegklappbare Dach, ferner der Nackenwindschutz, der gleichzeitig als überrollbügel dient, der Aufprallschutz für den Beifahrer und die überlegt geformten Schalen- Oben: Enzmann-Kunststoff-Sportzweisitzer mit Okrasa-VW- Motor. Wird in kleiner Serie in der Schweiz gebaut. Mitte: Der schnellste und jetzt wirklich in Serie gehende Alfa Romeo ist der 1300 SS, weniger hübsch als die Giulietta ...
Quelle:
Logo Quelle
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!