Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

auto motor und sport / Nr. 6 / 1974 - Seite 70

Easy Riding - Test Oldsmobile Cutlass Salon
Bild von auto motor und sport / Nr. 6 / 1974 - Seite 70
Premium
Liebe Leserin, lieber Leser,

Der Zugriff auf das Zeitschriften-Archiv ist exklusiv ab einer Premium-Light Mitgliedschaft verfügbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 4.10
ab EUR 3.80
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 95.00
EUR 87.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 1 Fahrzeug-Inserat im Medium «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»

attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 169.00
EUR 155.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 2 Fahrzeug-Inseraten im Medium «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»

attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe)

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.
... -sport Testi Oldsmobile Cutlass Amerikanische Autos spielen hierzulande nur eine Nebenrolle. Aber das kann sich ändern. Wie paßt ein mittelgroßer Amerikaner neuester Machart in die heutige deutsche Autolandschaft? [WFVS Aus europäischer Sicht erscheint der amerika nische Automobilbau technisch eintönig. Wäh rend sich in der alten Welt nach hundertjähriger Automobilgeschichte die Gemüter noch immer über das Für und Wider von Frontoder Heck antrieb, von großen oder kleinen Motoren erhit zen können, stricken die Amerikaner ihre Autos bis auf wenige Ausnahmen schon seit vielen Jahren nach der gleichen Masche: Groß und schwer, Motor vorn, Antrieb hinten, robustes Fahrwerk, geringer Bedienungsaufwand. Offen bar haben die Amerikaner gute Gründe für ihr Konzept, denn niemand wird ernsthaft bezwei feln, daß man in Detroit nicht ebensogut völlig andere Autos bauen könnte — beispielsweise solche, wie sie aus Deutschland oder Japan in beachtlichen Mengen importiert werden. Diese Homogenität des amerikanischen Auto angebots erklärt sich zum Teil aus den geo graphischen und wirtschaftlichen Gegebenhei- £ ten und aus dem Hang zur Großzügigkeit. Haupt- 2 Ursache für das Einheitskonzept war aber fragw los die schon frühzeitig einsetzende Massen- ^ Produktion, die das Auto in den Staaten früher 2 als anderswo zum billigen und anspruchslosen 2 70 automotorsport 6/1974 ...
Quelle:
Logo Quelle
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!