Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

auto motor und sport / Nr. 26 / 1978 - Seite 57

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Leider verfügen Sie nicht über die erforderlichen Zugriffsrechte, um die Normalgrösse dieses Inhalts zu sehen.
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf dieses Facsimile.
Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
  • Premium Light Benutzer
  • Premium PRO Benutzer
Was können Sie tun?
  • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an (Login)
  • Sie haben keinen Benutzernamen?
    Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!
  • Sobald Sie eingeloggt sind, müssen Sie allenfalls eine der oben aufgeführten Mitgliedschaften erwerben.
Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... .KT-.: jSpü ■ l 0^0 .3 M V / BNIWR45: Fangen Sie glekh richtig an. Wenn Sie Freude an anspruchsvollem Fahrvergnügen haben und Spaß an sportlicher Fortbewegung, bietet Ihnen niemand vielfälti­ gere Möglichkeiten als BMW. Das zeigen schon die beiden Extreme des BMW Programms: die aufwendigste Form, der BMW M1, auf vier und die preiswerteste, die BMW R 45, auf zwei Rädern. Diese BMW ist ein idealer Start für alle, die sich jung genug fühlen für die Faszination eines Motorrades. Im Vergleich zum BMW M 1 bietet sie ein zwar anderes, aber ähnlich inten­ sives Fahrerlebnisund dazu einen unvergleich­ lich problemlosen Einstieg in das Hobby Motor­ radfahren. Denn bei der BMW R 45 entsteht aus der Verbindung von aufwendigster Fahrwerks­ technik, niedrigster Sitzhöhe, extrem tiefem Fahrzeugschwerpunkt und von in dieser Klasse bisher nicht bekannten langen Federwegen schon beim Aufsteigen und den ersten Kilo­ metern ein absolut neues Gefühl der Sicherheit. Dies hilft vor allem dem weniger erfahrenen Motorradfahrer, sich gelassen, unbeschwert und deshalb souverän in dieses Hobby einzu­ leben. Und die gemeinsame Exklusivität aller BMW macht es dann unerheblich, bis zu wel­ chem Ziel Sie Ihre Ansprüche - unabhängig von der Anzahl der Räder - steigern. BMW M 1 Mittelmotor-Coupé als Rennsportwagen und Serien-Version: in der Gruppe 5 (mit Turbo-Triebwerk): 588 kW (über ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • RMSothebysEssen2019