Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

auto motor und sport / Nr. 26 / 1960 - Seite 21

Bild von auto motor und sport / Nr. 26 / 1960 - Seite 21
Premium
Liebe Leserin, lieber Leser,

Der Zugriff auf das Zeitschriften-Archiv ist exklusiv ab einer Premium-Light Mitgliedschaft verfügbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 4.10
ab EUR 3.80
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 95.00
EUR 87.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 1 Fahrzeug-Inserat im Medium «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»

attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 169.00
EUR 155.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 2 Fahrzeug-Inseraten im Medium «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»

attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe)

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.
... Gegenstand für Schikanen daraus wird und jeder Dorfpolizist bestimmte Kurven als unübersichtlich und eine bestimmte Fahrweise als Kurvenschneiden be zeichnet. Es gibt nämlich durchaus Fälle, in denen Kur venschneiden in keiner Weise im Widerspruch zu den Grundsätzen des korrekten Fahrens steht. So kann man etwa auf freier, Strecke eine Rechtskurve von links oder der Straßen mitte aus einleiten und erst am Kurvenaus gang erst wieder scharf nach rechts gehen - das ist bestimmt besser, als sich am Kurven ausgang gewohnheitsmäßig nach links „her austreiben zu lassen. Oder man kann eine Linkskurve vom Scheitelpunkt bzw. von jenem Punkt aus, wo sich der weitere Straßenverlauf voll übersehen läßt, anschneiden, was beson ders auf Serpentinenstrecken Vorteile hat. Im Prinzip kommt es weniger darauf an, ob man eine Kurve schneidet oder nicht, als darauf, ob man durch seine Fahrweise jeg liche Gefährdung seiner selbst und des Ge genverkehrs ausschaltet. Eine Reserve zur Kurven-Außenseite verfügbar zu haben, ist in jedem Fall nützlich, ob außen nun wie in Rechtskurven der Gegenverkehr oder wie in Linkskurven der Straßenrand ist. Und mitent scheidend für das saubere Kurvenfahren ist, daß man sich nicht scheut, Kurven notfalls energisch anzubremsen und einmal kräftig Man kann Kurven falsch und richtig schneiden. Besonders auf Paßstraßen scheiden sich dabei ...
Quelle:
Logo Quelle
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!