Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

auto motor und sport / Nr. 24 / 1967 - Seite 6

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Leider verfügen Sie nicht über die erforderlichen Zugriffsrechte, um die Normalgrösse dieses Inhalts zu sehen.
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf dieses Facsimile.
Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
  • Premium Light Benutzer
  • Premium PRO Benutzer
Was können Sie tun?
  • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an (Login)
  • Sie haben keinen Benutzernamen?
    Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!
  • Sobald Sie eingeloggt sind, müssen Sie allenfalls eine der oben aufgeführten Mitgliedschaften erwerben.
Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... bei geringen Außenmaßen, ln Deutschland wird kein derartiges Auto angeboten. Zur Zeit kommen die besten Wagen immer noch aus Frankreich, Italien, England und aus Schweden. Wann wird es anders? Fred Albrecht, Ludwigsburg Sicherheitsgurte (Siehe Briefe an die Redaktion, Heft 19, 20, 21, 22 und 23) Durch die vielen Leserzuschriften und durch eigene Erfahrung angeregt, möchte auch ich Ihnen hierzu einen Beitrag leisten. Meiner Meinung nach hängt die Oberlebenschance, mit oder ohne Gurt, in überwiegendem Maße von der jeweiligen Unfallsituation ab. Hier kurz mein Unfallhergang. Ich fahre mit meinem BMW 2600 mit Frau und 3 Kindern etwa 100 km/h ein­ gangs einer für mich leichten Linkskurve, entgegenkommend ein Traktor mit Hänger und etwa 70 m dahinter ein schwerer Lastzug, 90 km/h schnell. Durch zu starkes Abbremsen des Lastzuges stellte sich etwa 60 m vor mir der Anhänger fast quer zu meiner Fahrtrichtung. Bei diesen Geschwindigkeiten Kls -, und zu kurzem Abstand war ein Ausweichen nicht mehr möglich. Ich fuhr voll auf die vorletzte der beiden Hinterachsen auf. Resultat des Unfalls: Meine Frau, mit Klippan-Zweipunktgurt angeschnallt, starb durch Halssäulenwirbel­ bruch, ich selbst, nicht angeschnallt, wurde schwer verletzt; die drei Kinder im Fond erlitten nur geringfügige Verletzungen. Wie schwer die Wucht des Anpralles war, können Sie an beiliegenden Bildern ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Oldtimer Galerie Toffen Versteigerung Swiss Classic World Luzern 2019: Oldtimer Galerie Toffen Versteigerung Swiss Classic World Luzern 2019