Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

auto motor und sport / Nr. 24 / 1967 - Seite 12

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Leider verfügen Sie nicht über die erforderlichen Zugriffsrechte, um die Normalgrösse dieses Inhalts zu sehen.
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf dieses Facsimile.
Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
  • Premium Light Benutzer
  • Premium PRO Benutzer
Was können Sie tun?
  • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an (Login)
  • Sie haben keinen Benutzernamen?
    Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!
  • Sobald Sie eingeloggt sind, müssen Sie allenfalls eine der oben aufgeführten Mitgliedschaften erwerben.
Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... t ''*ÿr&Bgr Swomt!» SjS^Sjr WtÊt If Æ . jüün Mobiloil Super schafft, was manche Mehrbereichsöle nicht schaffen. Es bleibt ein 10W-40 Mehrbereichsöi von Ölwechsel zu Ölwechsel. Mehrbereichsöle sind Winterund Sommeröle zugleich. Sie passen sich im Motor über die ^^Jahreszeiten hinweg allen Temperaturschwankungen an. Beim Kaltstart am Wintermorgen. Während scharfer Dauerfahrt auf der Autobahn im heißen Sommer. Mehrbereichsöle haben hochwertige, dünnflüssige öle als Grundlage. Trotzdem sind sie im Sommer dick­ flüssig genugsie behalten ihrè Schmierfähigkeit. Warum? Ihre Wirkstoffe verhalten sich wie eine regelnde Automatik. Jedoch: In manchen Mehrbereichsölen bauen diese Wirkstoffe bei den extremen Beanspruchungen im Motor mehr und mehr ab - die "regelnde Automatik" läßt nach. Das bedeutet: Nur in der ersten Halbzeit zwischen zwei Öl­ wechseln fahren Sie mit dem ursprünglichen Mehrbereichs­ öl. Während der zweiten Halbzeit haben Sie vielleicht ein zu dünnes öl im Motor. MOBILbeherrscht dieses Problem. MOBILOILSuper ist ein SAE 10W-40 Mehrbereichsöl mit neu entwickelten Wirkstoffen, das auch in der zweiten Halbzeit zwischen den Ölwechseln allen extremen Beanspruchungen standhält - und der Ölverbrauch verringert sich. Es bleibt immer ein SAE 10W-40 Mehrbereichsöl. Unsere am meisten gefragten Motorenöle : Mobiloil ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Oldtimer Galerie Toffen Versteigerung Swiss Classic World Luzern 2019: Oldtimer Galerie Toffen Versteigerung Swiss Classic World Luzern 2019