Angebot eines Partners

auto motor und sport / Nr. 24 / 1956 - Seite 28

Premium
Liebe Leserin, lieber Leser,

Der Zugriff auf das Zeitschriften-Archiv ist exklusiv ab einer Premium-Light Mitgliedschaft verfügbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 3.70
ab EUR 3.30
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 88.00
EUR 79.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 1 Fahrzeug-Inserat im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»

attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 159.00
EUR 145.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 2 Fahrzeug-Inseraten im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»

attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe)

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.
... schärfste Kontrahent des Lancia-Ferrari, der mit Juan Manuel Fangio am Steuer die Automobil Weltmeisterschaft 1956 gewann, war der 2,5 Liter- Maserati-Grand-Prix. Stirling Moss siegte mit diesem von der Officine Alfieri Maserati in Modena gebauten Wagen bei den Grands Prix von Monaco und Europa in Monza. Der hier in Schnittzeichnungen gezeigte Monoposto hat einzeln an Dreieckslenkern aufgehängte Vorderräder mit Schraubenfedern abgefedert, Stahlrohrrahmen, Kraftstofftank im Heck und De Dion-Hinterachse und Hebel-Stoßdämpfer. Der oben abgebildetete Motor ist ein Reihensechszylinder mit einem Einlaß- und einem Auslaß­ ventil, zwei Zündkerzen pro Zylinder, zwei obenliegenden Nockenwellen mit Zahnradantrieb und drei Weber-Doppelvergasern. Er gibt bei einer Drehzahl von 8000 U/min etwa 280 PS ab. Der Motor ist schräg zur Fahrzeuglängsund Querachse in das Chassis montiert. Dadurch kann die An­ triebswelle seitlich am Sitz vorbeigeführt werden, der somit tiefer zu liegen kommt und eine niedrigere Sitzposition ermöglicht. Das Fünfgang-Getriebe wird links vom Fahrersitz aus geschaltet und ist mit der Hinterachse zu einem Block vereinigt. Maserati hatte im gleichen Fahrgestell zwei Ver­ suchsmotoren mit abgewandelter direkter Kraftstoffeinspritzung von Bosch und indirekter Einspritzung in die Ansaugkanäle eingesetzt, die jedoch noch keine zufriedenstellenden Ergebnisse aufwiesen. Die links abgebildete Heck­ partie zeigt das De Dion-Hinterachsaggregat. ...
Quelle:
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Angebot eines Partners
Angebot eines Partners

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 2,5 Millionen Seitenaufrufen pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.