Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

auto motor und sport / Nr. 22 / 1994 - Seite 76

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Leider verfügen Sie nicht über die erforderlichen Zugriffsrechte, um die Normalgrösse dieses Inhalts zu sehen.
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf dieses Facsimile.
Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
  • Premium Light Benutzer
  • Premium PRO Benutzer
Was können Sie tun?
  • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an (Login)
  • Sie haben keinen Benutzernamen?
    Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!
  • Sobald Sie eingeloggt sind, müssen Sie allenfalls eine der oben aufgeführten Mitgliedschaften erwerben.
Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... zu fahren, hat wenig von dem Konferenz-Abteil im Fond. Wer aber fahren läßt, um auch auf Reisen ein Geschäfts- Imperium sicher zu regieren, dem bietet der Spur mit seinem Firstclass-Fond eine komforta­ blere Telefonstation. ^Ent[zmEn itaxt youx <jid.£0 Der Fond des Flying Spur ist eine Suite für Herr­ schaften, die auf der ledernen Clubgarnitur den Luxus pur genießen dürfen, und zwar einschließ­ lich einer Video-Anlage mit zwei Bildschirmen Ein korrekt gekleideter Berufskraftfahrer ist vorn links durchaus am Platz auch nur die Spur einer An­ strengung mit. Die neue Viergangauto­ matik von General Motor be­ gleitet den Beschleunigungs­ prozeß mit nobler Diskretion, die Gangwechsel bleiben trotz der Gewaltanwendung ganz geschmeidig. Ruckfreie Ar­ beitsweise ist bei spontanem Runterschalten feine Pflicht. Auf freien deutschen Auto­ bahnen reist nun auch ein Flying Spur mit den Vertre­ tern einer bürgerlicheren Ober­ klasse aus den Häusern BMW und Mercedes-Benz im glei­ chen Schritt und Tritt. Die Kombination des star­ ken und doch sanften Turbo­ motors mit seiner bestens ange­ paßten Automatik stellt gegen­ wärtig ohne jeden Zweifel das Maximum an kultivierter Kraft­ entfaltung und Antriebsluxus dar. So forsch und vornehm fahren kann man ausschließlich im Rolls-Royce. Wenn 6,75 Liter Hubraum und ein Turbolader im Spiel sind, hat die gediegene Dyna­ mik ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Classic Expo Salzburg