Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

auto motor und sport / Nr. 21 / 1996 - Seite 36

Bild von auto motor und sport / Nr. 21 / 1996 - Seite 36
Premium
Liebe Leserin, lieber Leser,

Der Zugriff auf das Zeitschriften-Archiv ist exklusiv ab einer Premium-Light Mitgliedschaft verfügbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 3.70
ab EUR 3.30
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 88.00
EUR 79.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 1 Fahrzeug-Inserat im Medium «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»

attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 159.00
EUR 145.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 2 Fahrzeug-Inseraten im Medium «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»

attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe)

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.
... und Kommandostand in einem: Maranello-Cockpit mit wuchtiger Mittelkonsole zen gestatten einen immer noch charakteristischen, wenn auch verhaltenen Sound. Der 550 Maranello klingt laut Entwick lungschef Felisa „bei konstan ten Geschwindigkeiten leise, hört sich sich aber beim Be schleunigen wie ein echter Sportwagen an“ - allerdings nur innen. Aber auch ein ge dämpfter Pavarotti klingt im mer noch wie Pavarotti. Die elektronische Traktionskontrolle setzt ein, wenn an einem der beiden hinteren Antriebsräder Schlupf entsteht. Ähnlich der betont leichtgän gigen, aber präzisen Servolen kung ist diese Elektronik be strebt, den Fahrer zu unterstüt zen, nicht zu entmündigen. Im Normalzustand wird deshalb die Motorleistung sanft zurück genommen. ln der Sportstel lung erfolgt die Traktionskon trolle dagegen über die ABS- Steuerung der Hinterräder, die beide 310 Millimeter großen Scheibenbremsen individuell abbremst. Und dann läßt sich dieses ASR genannte System auch einfach ausschalten. Ferrari-Fahren besteht im wesentlichen darin, daß der der bei 7600/min rüde eingreift. Ferrari hat ein ganzes Jahr lang an der Klangwolke des neuen V12-Orchesters gearbeitet und zwischen „gutem Klang“ und „schlechtem Klang“ zu unter scheiden gelernt. Die weltweit immer stren ger werdenden Geräuschauf lagen und verschiedene Filter für verschiedene ...
Quelle:
Logo Quelle
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!