Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

auto motor und sport / Nr. 21 / 1979 - Seite 22

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Leider verfügen Sie nicht über die erforderlichen Zugriffsrechte, um die Normalgrösse dieses Inhalts zu sehen.
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf dieses Facsimile.
Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
  • Premium Light Benutzer
  • Premium PRO Benutzer
Was können Sie tun?
  • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an (Login)
  • Sie haben keinen Benutzernamen?
    Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!
  • Sobald Sie eingeloggt sind, müssen Sie allenfalls eine der oben aufgeführten Mitgliedschaften erwerben.
Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... beträgt zwi­ schen zwei und sechs Mo­ naten. Und selbst wer soviel Urlaub hat, zahlt kräftig drauf: Listenpreis plus 200 Prozent Zoll und Fracht. Allein Daimler-Benz hat die Nachschubfrage einigerma­ ßen zufriedenstellend ge­ löst, was kein Wunder ist: Schließlich vertrauen auch Ministerpräsident Karamanlis und seine Minister auf den guten Stern. Hilfe für Allerwelts-Automobilisten in Not bieten oft ge­ nug nur jene griechischen ' STOBKar Griechische Spezialitäten: Ersatzteil-Laden für Leuchten und Ersatz-Rumpelkammer für diverse Marken. t -PX «%°# •M 9-Pa,% A V.-.' & -0TEDA i lämrfjig Griechische Gegensätze: gut bestücktes Felgen-Sortiment ^rcOPtWMMy u. ... und vergammelte Auto-Frontpartie im Freien Ersatzteil-Experten, die sich ganz der Improvisation ver­ schrieben haben. „Ich habe noch keinen Kunden ent­ täuscht“, schwört zum Bei­ spiel Costas Michalakis, der ungekrönte König der Athe­ ner Ersatzteil-Virtuosen. In seinem Lager unter freiem Himmel - Costas: „Wenig Regen, wenig Rost“ — hält er ständig etwa 200 Karos­ serieteile, 500 Stoßstangen und 600 verschiedene Rück­ leuchten und Scheinwerfer bereit. Selbst die Eigner antiker Fahrzeuge dürfen hier auf Hilfe hoffen: Zu Costas Sor­ timent gehören zum Beispiel Original-Kotflügel für die Borgward Isabella, Radkap­ pen für den Porsche 356 und sogar eine ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Hiscox