Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

auto motor und sport / Nr. 21 / 1974 - Seite 58

Bild von auto motor und sport / Nr. 21 / 1974 - Seite 58
Premium
Liebe Leserin, lieber Leser,

Der Zugriff auf das Zeitschriften-Archiv ist exklusiv ab einer Premium-Light Mitgliedschaft verfügbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 3.70
ab EUR 3.30
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 88.00
EUR 79.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 1 Fahrzeug-Inserat im Medium «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»

attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 159.00
EUR 145.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 2 Fahrzeug-Inseraten im Medium «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»

attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe)

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.
... seiner Lei stung, seines Gewichtes usw. die Tradition der bisherigen Erzeugnisse auf diesem Ge biet nach der Storchschnabel manier weiterführt.“ Es blieb bei drei Versuchswagen von 1932 — Zündapp bekam we gen der Finanzen kalte Füße. Gleichzeitig erwärmte sich NSU für einen Volkswagen nach weiterentwickeltem Por sche-Konzept, denn der NSU- Fiat Kontrakt, der den Nekkarsulmern das Automobil bauen verbot, lief 1932 ab. In NSU-Auftrag entstand der Porsche Typ 32 mit luftgekühl tem Viertakt-Boxermotor: 1,5 Liter, 28 PS, 115 km/h, Dreh stabfederung. Doch wiederum blieb es bei drei Versuchswa gen, das Projekt scheiterte am Investitionsbedarf. Das war 1933, Hitler kam an die Macht; ein Wagen fürs Volk gehörte zu seinen Träumen vom „Sozialismus der Tat“, und Porsche schaltete sich ein. Aus einer Denkschrift für das Reichsverkehrsministe rium ging sein „Exposé für den Bau eines deutschen Volkswagens“ vom 17. Ja nuar 1934 hervor, das zur ent scheidenden Besprechung mit Hitler im Kaiserhof führte. Am 22. Juni 1934 wurde ein Ver trag mit dem Reichsverband der deutschen Automobilin dustrie (RDA) geschlossen, nach dem die „Motorisierung des deutschen Volkes auf der Grundlage einer Gemein schaftsarbeit unter Einsatz der besten Kräfte des Auto mobilwesens mit allen Mitteln zum Wohl des deutschen Rei ches“ zu fördern sei. Doch den ...
Quelle:
Logo Quelle
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!