Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

auto motor und sport / Nr. 20 / 1961 - Seite 49

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Leider verfügen Sie nicht über die erforderlichen Zugriffsrechte, um die Normalgrösse dieses Inhalts zu sehen.
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf dieses Facsimile.
Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
  • Premium Light Benutzer
  • Premium PRO Benutzer
Was können Sie tun?
  • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an (Login)
  • Sie haben keinen Benutzernamen?
    Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!
  • Sobald Sie eingeloggt sind, müssen Sie allenfalls eine der oben aufgeführten Mitgliedschaften erwerben.
Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... m1' ■äK« -/Vr £.«sSSS5.:ä i*,<ür fMfci A li ÄST''4 - E*1^ Bl . -5 A ^11 a Den Jaguar Typ E (links), hier als Coupe, läßt kein Sportwageninteressierter Besucher aus. Die neuen Porsche-Modelle (ganz oben) sind bei näherem Hinsehen an der breiteren vorderen Haube, den etwas größeren Frontund Heckfenstern und dem doppelten Luftgitter in der hinteren Haube zu erkennen. Ihre wichtigsten Neuerungen: Belüftung mit Frischluftzufuhr durch Gitter vor der Windschutzscheibe, flacher Kraftstofftank mit Einfüllstutzen im Kotflügel, dadurch größerer Kofferraum, ver­ besserte Ausstattung mit serienmäßiger Uhr, Getriebe-Schalt schloß, stufenlos regelbare neue Scheibenwisch-Anlage und abblendbarem Rückblickspiegel. Beim neuen Carrera 2 wurde ein Zweiliter-Viernockenwellenmotor (Bild rechts) im Heck des Porsche installiert, der 130 PS bei 6200 U/min leistet und bei leisem, kultiviertem Motorlauf 200 km/h Höchstgeschwindigkeit und überlegene Beschleunigungsleistungen liefert. Bilder links und Mitte: Alfa Romeo, seit einiger Zeit durch eine eigene deutsche Niederlassung vertreten, zeigt das komplette Programm - hier das Cabriolet Alfa Romeo 2000. Daneben das Cockpit des einzigen neuen deutschen Sportwagens: des BMW 3200 CS. 49 ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • JM19