Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

auto motor und sport / Nr. 19 / 1974 - Seite 11

Bild von auto motor und sport / Nr. 19 / 1974 - Seite 11
Premium
Liebe Leserin, lieber Leser,

Der Zugriff auf das Zeitschriften-Archiv ist exklusiv ab einer Premium-Light Mitgliedschaft verfügbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 4.10
ab EUR 3.80
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 95.00
EUR 87.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen
1 Fahrzeug-Inserat im «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»
attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 169.00
EUR 155.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen
2 Fahrzeug-Inserate im «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»
attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe)

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.
... der Preisunterschied nicht mehr 3000, sondern über 10 000 Mark. Matthias Ficbig, Wenden Nur Krieg ist eine größere Verschwendung Heft 17, Seite 30 Die Ausführungen des Düssel dorfer Stadtplaners Theo Ro mahn waren in einigen Punk ten treffend; jedoch - so glau be ich — jonglierte der Refe rent auf dem österreichischen Straßentag 1974 mit Zahlen, deren Richtigkeit ich an zweifle. Der Referent spricht sich - soweit ich das entneh men kann - für den Bau von Einfamilienhäusern aus, ob wohl er doch wissen müßte, daß das volkswirtschaftliche Element „Boden“ sich nicht vermehrt. Somit ist eine über legte Bebauung notwendig. Es muß sogar im vertretbaren Rahmen eine Bebauungsver dichtung vorgenommen wer den. Würden alle Familien in Einoder Zweifamilienhäu sern wohnen, so wäre mit Si cherheit in den nächsten Jah ren ein sogenannter „Landschaftsausverkauf“ erfolgt. Die von Herrn Romahn ange gebenen Prozentzahlen er scheinen mir zu niedrig. Ulf Görner, Bensberg Herzlichen Glückwunsch zu dem Artikel „der U-Bahn-Unsinn"! Man sollte ihn als Post wurfsendung an alle Haushal te schicken, damit jeder Bür gerweiß, wie seine Steuergel der verschleudert werden von einer Regierung, die angeb lich das Beste für den arbei tenden Menschen will. Helmut Theil, München Manche Leute denken etsL dann über Stoßdämpfer* nach^wenn sie die ...
Quelle:
Logo Quelle
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!