Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

auto motor und sport / Nr. 19 / 1971 - Seite 167

Bild von auto motor und sport / Nr. 19 / 1971 - Seite 167
Premium
Liebe Leserin, lieber Leser,

Der Zugriff auf das Zeitschriften-Archiv ist exklusiv ab einer Premium-Light Mitgliedschaft verfügbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 3.70
ab EUR 3.30
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 88.00
EUR 79.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 1 Fahrzeug-Inserat im Medium «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»

attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 159.00
EUR 145.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 2 Fahrzeug-Inseraten im Medium «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»

attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe)

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.
... beide Male Dritter war. Gegen den Porsche des Finnen, für dessen neuen Motor der rennbegeisterte finnische Multimillionär Antti Arnio Wihuri nach eigenen Angaben 100 000 Mark bezahlt hat (der glei che Motor, mit dem Jo Siffert in den USA fährt), war kein Kraut gewachsen. Insgesamt sollen jetzt schon rund 400 000 Mark an In vestitionen in diesem 917 stecken, ein Betrag, der gut angelegt ist, wenn Kinnunen im nächsten Jahr — wie erhofft — offiziell werksunter stützter Porsche-Partner bei Inter serierennen werden sollte. Zu nächst führt der Finne einmal mit einer Gesamtgewinnsumme von 69 000 Schweizer Franken in der Interserie und mit 79 Punkten im Porsche-Cup vor Kremer (72) und Aake Andersson (60). Lasse Sirviö, wie Kinnunen in Kei mola zu Hause, konnte im fünften Lauf um den Super V-Goldpokal diesen Vorteil nicht nutzen. Wie schon bei den beiden vorausgegan genen Rennen der Super V-Skandinavientournee in Mantorp und Haemeenlinna gewann Greger Kronegaard in Jo Bonniers Lola sou verän, nachdem er bereits im Trai ning vor Sirviö gelegen hatte. Als Sirviö dann ausgefallen war, war gegen Ende nur mehr der zweite Platz umstritten: Der Bel gier Vermeulen, mit Erfolg von Kaimann auf Royale umgestiegen, ent schied den Kampf gegen Kaimann- Spitzenfahrer Breinsberg für sich. Ergebnisse: Interserie, 1. Lauf (35 Run den. je 3,3 km): 1. ...
Quelle:
Logo Quelle
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!