Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

auto motor und sport / Nr. 19 / 1971 - Seite 140

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Premium
Lieber Leser, liebe Leserin,

Der Zugriff auf das Zeitschriften-Archiv ist exklusiv ab einer Premium-Light Mitgliedschaft verfügbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 3.70
ab EUR 3.30
 
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 88.00
EUR 79.00
 
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen
inkl. 1 Fahrzeug-Inserat im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»
attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 159.00
EUR 145.00
 
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen
inkl. 2 Fahrzeug-Inseraten im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»
attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... gab Ferrari Trips für die Europameisterschaft an Por­ sche frei. Er rutschte zwar, weil zu schnell, am Schauinsland aus der Bahn, war aber am Ende mit brillanten Leistungen Europa-Bergmeister. Ein Jahr später fuhr er wieder eine gan­ ze Saison für Porsche. Er hat­ te nämlich im September 1958 beim Großen Preis von Italien in der ersten Runde einen höchst unangenehmen Unfall verursacht: Vor der ersten Lesmokurve war er im Pulk mit erheblichem Überschuß in Har­ ry Schell hineingefahren. Daß beide Fahrer mit relativ gering­ fügigen Verletzungen aus den zertrümmerten Wagen stiegen, war ein Zufall. Danach schau­ te sich auch Ferrari nach an­ deren Fahrern um; Trips hatte längst den Beinamen Count Crash erhalten. In Monte Carlo 1959 setzte ihn Porsche auf einem neuen For­ mel 2-Rennwagen ein, was nur bis zur zweiten Runde gut ging: In derBergauf-Rechtskurve Richtung Casino stand er quer, Allison und Haiford lan­ deten mit ihm zusammen an der Mauer. Aber in Sebring gab er mit Bonnier zusammen im Porsche RSK eine sehr gu­ te Vorstellung, und was er bei der englischen TT mit dem 1600 ccm Porsche Spider lei­ stete — den er wieder zusam­ men mit Bonnier fuhr —, war in den letzten Runden, als er den zweiten Platz gegen den Dreiliter-Ferrari von Brooks ver­ teidigte, so faszinierend, daß Jenkinson schrieb, Trips sei das Rennen seines Lebens ge­ fahren. So ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • HERO Events 2020