Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

auto motor und sport / Nr. 18 / 1973 - Seite 39

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Leider verfügen Sie nicht über die erforderlichen Zugriffsrechte, um die Normalgrösse dieses Inhalts zu sehen.
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf dieses Facsimile.
Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
  • Premium Light Benutzer
  • Premium PRO Benutzer
Was können Sie tun?
  • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an (Login)
  • Sie haben keinen Benutzernamen?
    Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!
  • Sobald Sie eingeloggt sind, müssen Sie allenfalls eine der oben aufgeführten Mitgliedschaften erwerben.
Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... zu Größerem läßt BMW bei der 3.3 L-Limousine mit verlängertem Rad­ stand (links) erkennen. Hang zur Sportlichkeit verrät der 2002 Turbo, dem Frontund Heckspoiler, auf genietete Kotflügelverbreiterungen und sportliches Interieur als Abzeichen für die 170 PS aus dem auf geladenen Zwei­ litermotor dienen. 'm Drang zu Größerem Es hat den Anschein, als sei man bei BMW nicht einmal ungehalten, wenn man dem 525 in so gut wie allen ent­ scheidenden Punkten Vorteile gegenüber dem noch dazu teureren 2500 bescheinigt. Die Trennlinie zwischen Mittel­ klasse und BMW-Oberstufe soll auf Sicht nicht mehr der Übergang vom Vierzum Sechszylinder sein. Der jetzt auch in den Fahrleistungen voll überzeugende und kom­ fortable 520 mit Sechszylinder­ motor, dessen zunächst noch funktionslose Motorhaubenhutze Raumvorsorge für einen später geplanten Einspritzmo­ tor erahnen läßt, grenzt nach oben die goldrichtige Mitte des BMW-Programms ab, die weitere wirtschaftliche Stabili­ sierung des Hauses erwarten läßt. Darüber ist die ange­ strebte Tendenz zum Dreiliter­ wagen zu erkennen. In dieser Größenordnung dürfte es nicht überraschen, wenn der als Versuchsballon gestartete 3,3 L bald zum Normformat für die großen Limousinen er­ hoben würde. Mit dem 525 und dem reprä­ sentativen 3,3 L, dem an Ex­ tras nur Klimaanlage und Te­ lefon fehlen, betont BMW ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Heel Porsche Fahrer Banner: Porsche Fahrer