Bild Kooperations-PartnerBild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

auto motor und sport / Nr. 13 / 1961 - Seite 18

Test Devin D
Bild von auto motor und sport / Nr. 13 / 1961 - Seite 18
Premium
Liebe Leserin, lieber Leser,

Der Zugriff auf das Zeitschriften-Archiv ist exklusiv ab einer Premium-Light Mitgliedschaft verfügbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 4.10
ab EUR 4.10
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 620'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 95.00
EUR 95.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 620'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 250'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen
1 Fahrzeug-Inserat im «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»
attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 169.00
EUR 169.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 620'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 250'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen
2 Fahrzeug-Inserate im «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»
attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe)

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.
... belgischen Montagefirma offenbar noch unzureichend ist (siehe „Briefe an die Redaktion", Seite 2). Red. DEVIN D Aus Devins Grundgedanken, serienmäßige VW-Aggregate wie Radaufhängung, Lenkung und Motor für eine Spezialausführung zu ver wenden, entstand ein Sportwagen, den man entweder aus einem Bausatz selber montieren oder fertig kaufen kann. Der Bausatz umfaßt alles außer den VW- Teilen und kostet 1495 Dollar. Wer also bereit ist, seinen alten VW zu zerlegen, bekommt durch den Umbau einen Sportwagen - so schnittig, wie er auf dem Bild zu sehen ist. Wem kein VW zum Abwracken zur Verfügung steht, der kann den Devin auch komplett kau fen. Das kostet 2950 Dollar ab Werkstatt Devin Enterprise, South El Monte, Kalifornien. Der fabrikneue Wagen ist sogar schon mit Aggregaten des VW 61 ausgestattet. Schon rein äußerlich macht der Devin D mit seiner Kunststoffkarosse einen ausgezeich neten Eindruck. Nach Formgebung und Ver arbeitung könnte man ihn leicht auf 300 PS und 10 000 Dollar schätzen. Und tatsächlich besitzt er Qualitäten, die man sonst nur bei Wagen dieser Preisklasse findet. Nach zahl reichen enttäuschenden Tests mit anderen Son deranfertigungen waren wir überrascht, daß der Devin sich sehr leise zeigte und im Inneren an Ausstattung und Verarbeitung kaum Wün sche offen ließ. Das Klappverdeck rastet vorn in eine Nut im Rahmen der ...
Quelle:
Logo Quelle
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1 min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Loading...