Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

auto motor und sport / Nr. 11 / 1999 - Seite 91

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Leider verfügen Sie nicht über die erforderlichen Zugriffsrechte, um die Normalgrösse dieses Inhalts zu sehen.
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf dieses Facsimile.
Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
  • Premium Light Benutzer
  • Premium PRO Benutzer
Was können Sie tun?
  • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an (Login)
  • Sie haben keinen Benutzernamen?
    Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!
  • Sobald Sie eingeloggt sind, müssen Sie allenfalls eine der oben aufgeführten Mitgliedschaften erwerben.
Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... zu bringen. Entschlossen und sonor, rund und wohltönend, mit einer Prise fernen Donnergrollens abgestimmt, das sind die Be­ griffe, mit denen sich das aku­ stische Begleitprogramm des mit einem Tritt aufs Gas ent­ fesselten Motors am besten be­ schreiben läßt. Eine vom Aus­ puffprofi Boysen mit viel Liebe für akustische Details auch in den Ohren der Fondpassagie­ re ausgctüftcltc Abgasanlage zeichnet hierfür verantwortlich - wegen der erforderlichen Ab­ gasklappe eines der aufwendig­ sten Teile des B3 überhaupt. t> Genießern ist B3 ein Begriff. Gemeint ist hier freilich nicht das dritte Programm einer großen süddeutschen Rundfunkanstalt, sondern die tragen­ de Säule im Programm des klei­ nen Automobilhcrstcllcrs aus dem Allgäu. Vom alten B3 auf der Basis des vor Jahresfrist abgelösten Dreier-BMW hat die in Buchloe beheimatete Firma Alpina immerhin annähernd 1300 Ex­ emplare auf die Räder gestellt. Da bedeutet es nicht nur, der Firmentradition verpflichtet zu sein, sondern auch einem treu­ en Kundenstamm, wenn es gilt, auch aus dem neuen Dreier- BMW wieder einen echten Al­ pina zu machen. Ein Jahr hat sich die Mann­ schaft um Firmenchef Burkard Bovensiepen für diese Aufgabe Zeit genommen, die weit mehr war als die simple Verpflan­ zung eines erprobten Sechszy­ linders in ein neues Auto. Auch der Motor selbst, zweifellos das Herz eines ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Heel Porsche Fahrer Banner: Porsche Fahrer