auto motor und sport / Nr. 1 / 1965 - Seite 32

Premium
Liebe Leserin, lieber Leser,

Der Zugriff auf das Zeitschriften-Archiv ist exklusiv ab einer Premium-Light Mitgliedschaft verfügbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 3.70
ab EUR 3.30
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 88.00
EUR 79.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 1 Fahrzeug-Inserat im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»

attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 159.00
EUR 145.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 2 Fahrzeug-Inseraten im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»

attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe)

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.
... der Leistungsgewichte viel zu eklatant. Ver­ gleicht man zum Beispiel den von der Motorleistung her schwächsten Sportwagen der amerikanischen Schule, den Eigenbau McLarens, mit dem Ford GT, die beide etwa die gleiche Leistung von ungefähr 380 PS haben dürften, so kommt der McLaren- Oldsmobile auf knapp 1,5 kg/PS, der Ford auf 2,5. Dieses Plus von über 40% resul­ tiert aus dem drastischen Gewichtsunter­ schied von 560 zu 950 kg. Und in Nassau waren Autos zu sehen, die 600 PS unter der Haube hatten. Doch die Amerikaner verstehen nicht nur das vom Publikum gewünschte Spektakel in Form überstarker Autos zu inszenieren, sie zeigen auch in technischer Hinsicht neue Wege auf: Der erfolgreichste Wagen in Nassau, der von Jim Hall entworfene Chaparral, war mit einem automatischen Getriebe ausgerüstet. Für viele tragende Bauteile wurde Kunststoff verwendet. Der Chaparral hat einen 5 Liter V 8-Leichtmetallmotor von Chevrolet, der bei 6800 U/min 420 PS leistet. Und die Wagen der anderen Teilnehmer waren in ihren tech­ nischen Daten nicht minder imponierend: Dan Gurney’s selbst vorbereiteter Lotus 19 mit 5,2 Liter Ford V8-Motor und 450 PS bei 6800 U/min, dessen bullige Charakteristik sich in den 375 PS zeigt, die er noch bei 5000 U/min leistet. Für das Team des Texaners John Mecom lief neben den Cha­ parral, zwei Leichtmetall-Sting Ray und einem ...
Quelle:
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...