Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

Überall vorne - Porsche 550 Spyder - Hobby 11/1954 - Seite 21

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Leider verfügen Sie nicht über die erforderlichen Zugriffsrechte, um die Normalgrösse dieses Inhalts zu sehen.
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf dieses Facsimile.
Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
  • Premium Light Benutzer
  • Premium PRO Benutzer
Was können Sie tun?
  • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an (Login)
  • Sie haben keinen Benutzernamen?
    Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!
  • Sobald Sie eingeloggt sind, müssen Sie allenfalls eine der oben aufgeführten Mitgliedschaften erwerben.
Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... mehr ohne 'Stot tern' zu fahren. Aber schließlich ist der 550 ja auch kein Auto für den Sonntagsausflug. (Zum Ver gleich : der Volkswagen dreht maxi mal überhaupt nur 3500 bis 3800 Touren.) Damit komme ich schon zu jenem besonderen Fahrgefuhl, das einem der Typ 550 vermittelt. Er ist natürlich für einen Mann, der bis dahin nur immer mittel starke Gebrauchswagen gefahren hat, eine Art wildes Tier. Das möchte ich an folgendem Rechen- Exempel erläutern: Maßgebend für die Lebendig keit eines Fahrzeuges ist bekanntlich das Leistungs gewicht also das Verhältnis -zwischen dem Fahrzeuggewicht und der PS-Leistung (siehe auch bei 'Was ist eigentlich...?'). Je geringer das Leistungsgewicht, desto lebendiger wird das Fahr zeug, desto gefühlvoller muß man mit ihm um gehen, um es zu beherrschen. Nun ist es gewiß ein großer Sprung vom Volkswagen zum Porsche 1500 Super, und nicht jeder, der einen VW zur Zufriedenheit fährt, wird mit gleicher Routine einen schnellen Porsche meistern, das heißt, bis zu E I N v y U N D E R d e r K o n s t r u k t i o n I s t d e r M o t o r d e s k o n k u r r e n z l o s e n R e n n s p o r t w a g e n s . I m o b e ren Bild sind die beiden Verteiler deutlich sicht bar, die darauf hinweisen, daß es sich um einen M o t o r m i t D o p p e l z U n d u n g h a n d e l t , a l s o m i t z w e i Kerzen, pro Zylinder. Bei ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Pantheon Basel - Ikonen und Boliden 2019: Pantheon Basel - Ikonen und Boliden 2019