Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

The Mustang - Ford's Experimental Sports Car - Technische Angaben (e) - Seite 8

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Leider verfügen Sie nicht über die erforderlichen Zugriffsrechte, um die Normalgrösse dieses Inhalts zu sehen.
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf dieses Facsimile.
Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
  • Registrierter Benutzer (kostenlos)
  • Premium Light Benutzer
  • Premium PRO Benutzer
Was können Sie tun?
  • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an (Login)
  • Sie haben keinen Benutzernamen?
    Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!
  • Sobald Sie eingeloggt sind, müssen Sie allenfalls eine der oben aufgeführten Mitgliedschaften erwerben.
Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... 40 60 80 100 120 V VEHICLE SPEED (MPH) 10 Figure 1 1 HANDLING The handling of the vehicle is aided con siderably by the weight distribution of the mid ship engine configuration. This is shown in Figure 1. The midship configuration not only provides a good initial fronttorear distribu tion, but this distribution also remains rela tively constant under all conditions of loading. The objective of a highstandard of roadability largely governed the choice of suspen sion units. Detailed design and construction was determined mainly by our intention to de sign components that would be suitable for developing an optimum set of conditions for the vehicle configuration. Such items as the tubular welded "A" frames and metal - to - metal ball joints are in no way intended to represent a production design: they are directed toward establishing a precise set of conditions from which a production design could emerge. A latitude of adjustment was incorporated into the design wherever possible to allow for the tailoring of units. Another factor influencing the design was the lightweight construction of the vehicle, which necessitated distributing the attachment points of the suspension to minimize concentrated loads. Front Suspension The front suspension (Figure 12) is an SLA type with welded tubular "A" arms for both upper and ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Pantheon Basel - Ikonen und Boliden 2019: Pantheon Basel - Ikonen und Boliden 2019