Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

Powerslide Nr. 8 / 1969 Seite 28

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Leider verfügen Sie nicht über die erforderlichen Zugriffsrechte, um die Normalgrösse dieses Inhalts zu sehen.
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf dieses Facsimile.
Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
  • Premium Light Benutzer
  • Premium PRO Benutzer
Was können Sie tun?
  • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an (Login)
  • Sie haben keinen Benutzernamen?
    Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!
  • Sobald Sie eingeloggt sind, müssen Sie allenfalls eine der oben aufgeführten Mitgliedschaften erwerben.
Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... Gruppe-B- Hillman-Imp mit 1140 ccm zur Verfügung gestellt, d o c h m u ß t e n d i e b e i d e n f ü r s ä m t l i c h e K o s t e n selbst aufkommen - quasi als Belohnung dafür, d a ß s i e d a s L o n d o n - S y d n e y - M a r a t h o n g e wonnen hatten... D o c h s e l b s t m i t d e r N i c h t t e i l n a h m e v o n R o o t e s kam für die Schottland-Rallye ein ansprechendes Feld zustande, angeführt vom vierfachen Sieger Roger Clark mit einem Gruppe-6-Escort-TwinCam. Wie ich schon im vergangenen Monat erklärt habe, erlauben sämtliche britischen Rallyes, mit Ausnahme der RAC-Rallye, die Teilnahme von Fahrzeugen bis und mit Gruppe 6. Der Wagen, den Clark fuhr, entsprach genau letzteren Vor s c h r i f t e n u n d h a t t e i n d i e s e m J a h r b e r e i t s d i e Irlandund Wales-Rallye gewonnen - bei Ford setzte man daher berechtigte Hoffnungen auf den H a t t r i c k i n d e n i n t e r n a t i o n a l e n b r i t i s c h e n B e werben. Ohne Zweifel war der schärfste Gegner von Roger Clarks Escort ein einsamer Gruppe-6- Saab V4. präpariert und eingesetzt vom schwe d i s c h e n W e r k f ü r S i m o L a m p i n e n u n d A r n e Hertz. Doch es kam anders. Als Roger Clark seinen Escort schon nach der achten Spezialetappe mit einem Schaden an der vorderen Aufhängung zur Seite stellen mußte - e i n ä h n l i c h e r D e f e k t w a r b e r e i t s a n A n d e r ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Hiscox