Bild Kooperations-PartnerBild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

Powerslide Nr. 5 / 1970 Seite 44

Bild von Powerslide Nr. 5 / 1970 Seite 44
Premium
Liebe Leserin, lieber Leser,

Der Zugriff auf das Zeitschriften-Archiv ist exklusiv ab einer Premium-Light Mitgliedschaft verfügbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 4.10
ab EUR 3.80
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 590'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 95.00
EUR 87.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 590'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 250'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen
1 Fahrzeug-Inserat im «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»
attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 169.00
EUR 155.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 590'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 250'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen
2 Fahrzeug-Inserate im «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»
attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe)

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.
... r W e i s e d e n S c h l e c h t wetterfaktor zu kompensieren. Der Start ver schob sich zwar um einige Zeit, doch war die Abwicklung der Rennläufe äusserst flott. Die 75 Tourenwagenfahrer mussten die 3,6-Kilometer- Strecke je zweimal absolvieren. Obwohl der K u r s d u r c h N ä s s e u n d l e i c h t e n S c h n e e m a t s c h recht schlüpfrig war, konnten doch akzeptable Zeiten erzielt werden. Werner Brendel, der amtierende Bergmeister, s a h s i c h g e g e n ü b e r d e m %r j a h r m i t e c h t e r K o n k u r r e n z k o n f r o n t i e r t . D i e t e r K e r n , e x - S l a l o m - Spezialist, nahm mit seinem Renault-Alpine Brendel aus beiden Läufen 3,3 Sekunden ab und verwies somit den Meister auf Platz zwei. Siegfried Spiess zeigte wieder einmal in der Klasse 5, dass er wohl die schnellsten NSU- Wagen an den Start bringt. Er holte sich zwar den Klassensieg, wird aber einerseits nicht um M e i s t e r e h r e n k ä m p f e n , a n d e r e r s e i t s d i e K o n kurrenz sich - ich spreche da besonders vom Zakspeed-Escort, den Willi Sommer fährt, und v o m Wo o d i n g - M i n i , d e r v o n D i e t e r We i z i n g e r pilotiert wird - noch steigern. Willi Sommer startete auf einem glänzend vorbereiteten Wagen mit Benzineinspritzung. Leider fiel er am Kräh berg wegen eines technischen Defektes aus. Dieter Weizinger hinterliess ein eindrucksvolles Bild - ...
Quelle:
Logo Quelle
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1 min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!