Bild Kooperations-PartnerBild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

Powerslide Nr. 4 / 1964 Seite 13

Bild von Powerslide Nr. 4 / 1964 Seite 13
Premium
Liebe Leserin, lieber Leser,

Der Zugriff auf das Zeitschriften-Archiv ist exklusiv ab einer Premium-Light Mitgliedschaft verfügbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 4.10
ab EUR 4.10
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 610'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 95.00
EUR 95.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 610'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 250'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen
1 Fahrzeug-Inserat im «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»
attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 169.00
EUR 169.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 610'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 250'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen
2 Fahrzeug-Inserate im «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»
attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe)

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.
... Rallye - Ubersichtskarte, die Prüfung käme in unserem Plan zwischen Montmaure und dem Col de Rousset zu lie gen. Nun begann Greder mit seinem potenten Ford Falcon aufzudrehen, blieb nur knapp hinter dem schon zur Gewohnheit gewordenen Sieger Klaas und buchte erneut die schnellste Tourenwagenzeit. Der landschaftlich phan tastisch schöne Col de Rousset gab Greder die Möglichkeit die Kraft sei nes Wagens auszuspielen und den Gesamtsieg zu holen. Die zweitbeste Zeit sicherte sich Rene Richard, der seinen Lotus Elan grossartig fuhr. Da die auf den französischen Strassen angesetzten Durchschnitte keine Schwierigkeiten boten, wartete man gespannt auf die Entscheidung, die in der gestoppten Nachtetappe von Marchampt nach Croix Rosier fallen musste. Für den Gesamtsieg kamen nur noch zwei Teams in Frage, Traut mann - Nguyen Du (Lancia Flavia Coupe) und Maublanc - Dreyfus (Mor ris-Cooper «S*). Mit einer glänzenden Fahrt gewann Trautmann, der sich erst vor kurzem von Citroen getrennt hat und jetzt Lancia zum ersten grossen Erfolg in Frankreich verhelfen konnte. Hervorragend fuhr hier Henri Greder, der noch einen schönen Sprung nach vorn tun konnte und schliesslich Drit ter wurde. Mit einer grossartigen Ge samtleistung wurden Theiler-Bechtel (Austin-Cooper«S*) Vierte und verwie s e n S c h w e i z e r m e i s t e r B l a n k , d e r w i e i m m e r m i t F e d e r i c o K a r ...
Quelle:
Logo Quelle
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1 min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Loading...