Bild Kooperations-PartnerBild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

Powerslide Nr. 12 / 1963 Seite 32

Bild von Powerslide Nr. 12 / 1963 Seite 32
Premium
Liebe Leserin, lieber Leser,

Der Zugriff auf das Zeitschriften-Archiv ist exklusiv ab einer Premium-Light Mitgliedschaft verfügbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 4.10
ab EUR 4.10
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 610'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 95.00
EUR 95.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 610'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 250'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen
1 Fahrzeug-Inserat im «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»
attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 169.00
EUR 169.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 610'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 250'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen
2 Fahrzeug-Inserate im «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»
attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe)

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.
... Streckenrekord und daneben selbst verständlich den Klassensieg über 2,5 Liter vor Peter Lindner (Jaguar E). Der Sieg von Nöcker gegen den favorisier ten Leichtmetall-Jaguar von Lindner ist umso höher zu bewerten, wenn man mit in Betracht zieht, dass Lindner oder Nöcker bisher mit diesem Wagen alle Ferraris in Schach halten konnten. Peter Lindner mag sich etwas gewun dert haben als Nöcker, der andere Peter — sein Freund und treuer Team gefährte —, plötzlich mit dem «alten» Ferrari an ihm vorbeiging. Entweder wuchsen Nöcker Flügei oder dann hatten Lindner oder der sieggewohnte Jaguar nicht den besten Tag. Der Lauf der GT bis 1600 ccm wurde zu einer Beute Manfred Abels, der über die gesamte 27 Runden-Distanz das recht starke Porsche-Feld anführte. Auf die w e i t e r e n P l ä t z e k a m e n D o r n e r u n d Götz während Hans Werle jr. vor s e i n e m C l u b k a m e r a d e n W e r n e r H e i n rich die Sonderwertung für Porsche S 90 gewann. Weitere GT-Klassensieger: Geiss (Abarth - Simca, 103,9 km/h): Schmalbach (Fiat-Abarth 1000, 101,2 km/h). Eine Woche nach Trier fand das schon traditionell gewordene Eberbacher Bergrennen statt, das auf der 3,1 Kilo meter langen, recht kurvenreichen Bergstrecke zwischen Eberbach und S c h w a n h e i m n u n s c h o n z u m 9 . M a l e durchgeführt wurde. Linter der fach männischen Gesamtleitung von Hans H. Meyer rollten die ...
Quelle:
Logo Quelle
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1 min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Loading...