Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

Porsche 911 und 914 - Verkaufsprogramm (1971) - Seite 32

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Leider verfügen Sie nicht über die erforderlichen Zugriffsrechte, um die Normalgrösse dieses Inhalts zu sehen.
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf dieses Facsimile.
Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
  • Premium Light Benutzer
  • Premium PRO Benutzer
Was können Sie tun?
  • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an (Login)
  • Sie haben keinen Benutzernamen?
    Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!
  • Sobald Sie eingeloggt sind, müssen Sie allenfalls eine der oben aufgeführten Mitgliedschaften erwerben.
Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... |3 fM «n Y Fahrwerk Auch das Fahrwerk mit Einzel radaufhängung ist bei allen Porsche-911-Modellen im Prin zip gleich. Lediglich die technische Einzellösung ent spricht dem unterschied lichen Leistungscharakter der Fahrzeuge. Vorderachse Die einzeln aufgehängten Räder werden durch Querlenker in Verbindung mit Stoßdämpferbeinen geführt. Die Federung erfolgt durch je einen längsliegend ange ordneten, einstellbaren Feder stab. Beim 911 E werden die Federung und Dämpfung durch ein hydropneumatisches Federbein übernommen, das selbsttätig niveauregu lierend wirkt. Der 911 S hat einen Quer stabilisator zusätzlich. Hinterachse Einzeln aufgehängte Räder, die durch Schräglenker geführt und durch querlie gende einstellbare Feder stäbe gefedert werden. Die Dämpfung erfolgt durch doppeltwirkende hydraulische Stoßdämpfer. Die Antriebskraft wird über Doppelgelenkwellen auf die Räder übertragen. Alle Gelenke sind wartungsfrei. Der 911 S hat zusätzlich einen Querstabilisator. Vorderradaufhängung Hinterradaufhängung. 32 ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Hiscox