Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

Porsche 911 - Verkaufsprospekt (1976) - Seite 9

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Leider verfügen Sie nicht über die erforderlichen Zugriffsrechte, um die Normalgrösse dieses Inhalts zu sehen.
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf dieses Facsimile.
Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
  • Premium Light Benutzer
  • Premium PRO Benutzer
Was können Sie tun?
  • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an (Login)
  • Sie haben keinen Benutzernamen?
    Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!
  • Sobald Sie eingeloggt sind, müssen Sie allenfalls eine der oben aufgeführten Mitgliedschaften erwerben.
Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... Carrera Carrera - dieser Name erinnert an das längste und härteste Straßenrennen der Welt, bei dem einst Hans Herrmann, Fürst Metternich und Jose Herrarte auf Porsche Triumphe feierten: Die Carrera Panamericana. Mehrere Porsche-Modelle haben seit damals den Namen Carrera getragen, und fast immer waren es entweder reine Rennautos oder zu mindest betont sportliche, auf hohe Leistung gebrachte Straßenfahrzeuge. Zum Beispiel: Der 904 Carrera GTS Vierzylinder mit Kunst stoffkarosserie, der uns 1964 den GT-Weltmeisterschaftstitel bis 2 Liter einbrachte. Der Carrera 6 mit 210-PS-Sechszylinder-Motor, der 1966 den Gesamtsieg bei derTarga Florio errang. Der Carrera RS mit dem charakteristischen Heckspoiler, von dem 1972/73 500 Stück in Straßenversion verkauft wurden, um ihn für den Motorsport der Gruppe 4 zu homologieren. Der Carrera 2,7 I, die Weiterentwicklung des RS und Spitzen-Typ im Porsche-Programm der Modelljahrgänge 1974/75. Der Carrera 3,0 I nun, das neue Modell, um das es hier geht, ist der erste Carrera, bei dem nicht nur die Sportlichkeit an oberster Stelle steht, sondern auch der Komfort. Doch für »alte« Carrera-Freunde besteht deshalb kein Grund zur Traurigkeit: die Leistung kommt deswegen nicht zu kurz. Unverändert geblieben ist die Be schleunigung von 0 auf 100 km/h: 6,3 Sekun den. Verbessert hat sich der Wert für die Be ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Pantheon Basel - Ikonen und Boliden 2019: Pantheon Basel - Ikonen und Boliden 2019