Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

Notizen zur Herstellung des Rolls-Royce Camargue (1975, engl.) - Seite 3

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Leider verfügen Sie nicht über die erforderlichen Zugriffsrechte, um die Normalgrösse dieses Inhalts zu sehen.
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf dieses Facsimile.
Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
  • Premium Light Benutzer
  • Premium PRO Benutzer
Was können Sie tun?
  • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an (Login)
  • Sie haben keinen Benutzernamen?
    Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!
  • Sobald Sie eingeloggt sind, müssen Sie allenfalls eine der oben aufgeführten Mitgliedschaften erwerben.
Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... (c) roof dent knocked out to prepare for 4 8km/h (30mph) barrier crash test - all requirements met in this test. (d) damaged front end removed and body shell used to demonstrate integrity of seat and seat belt anchorages for all world markets. 3. Exterior safety features include flush door handles, side markers, a spring loaded mascot and cornering lights which automatically illuminate when direction indicators are operated at night(i.e.when the headlamps are on). 4. Interior features - the interior has been carefully designed to provide a high degree of protection for passengers in the event of an accident. Features include: (a) a very flush fascia with flat rotary switches. There is little solid wood (the glove box lid only) and the traditional walnut veneers are applied to aluminium sheet which will readily yield on impact. (b) extensive use of energy absorbing material through out the interior. (c) a 39cm(15.5in) diameter dished steering wheel. (d) inertia reel belts for all four seats with a 'fasten seat belts' reminder light which remains illuminated for seven seconds after the doors have closed. 5. Other safety features: (a) comprehensive warning systems including lights for various brake system failures and stop lamp failure (b) an ambient air temperature gauge with ice warning light (c) rearward facing red lights in ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Fribourg2020