Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

Mercedes 230 SL - hobby 7/1963 - Seite 50

Bild von Mercedes 230 SL - hobby 7/1963 - Seite 50
Premium
Liebe Leserin, lieber Leser,

Der Zugriff auf das Zeitschriften-Archiv ist exklusiv ab einer Premium-Light Mitgliedschaft verfügbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 4.10
ab EUR 3.80
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 95.00
EUR 87.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 1 Fahrzeug-Inserat im Medium «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»

attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 169.00
EUR 155.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 2 Fahrzeug-Inseraten im Medium «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»

attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe)

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.
... kein Super Leggera, kein Superleichter mit seinem Leergewicht von 1295 kg. Allein auf der Vorderachse liegt weit mehr als das Gewicht, was ein VW leer wiegt (795 kg), dafür aber sitzt über der Achse ein 'Kraftwerk“, das sich sehen lassen kann. 150 PS bei 5500 U/min leistet der Sechszylinder-Einspritz-Motor, des sen Bosch-Sechsstempelpumpe nicht in das Ansaugrohr (wie beim 220 SE), son dern in die vom Kühlwasser erwärmten Ansaugkanäle im Zylinderkopf einspritzt. Es kann kaum noch Kraftstoff konden sieren. Er wird noch besser als bisher aufbereitet. Die Verdichtung ist auf 9,3:1 erhöht. Das spielt jedoch weder beim Einspritzsystem eine nachteilige Rolle noch auf anderen Gebieten, da jeder mit ihm sowieso 'Super“ tanken wird. Weitere Details: Obenliegende Nocken welle ist selbstverständlich. Die Kurbel welle ist allerdings immer noch vierfach in Mehrstofflagern gebettet. Dennoch wurde eine Maximal-Drehzahl von 6500 U/min zugelassen. Mit 82 mm Bohrung und 72,8 mm Hub ist der neue Motor weiterhin kurzhubig. Gegenüber dem 220 sind die Zylinder um 2 mm aufgebohrt worden, um den Hubraum von 2195 auf 2290 (Steuerformel) ccm zu vergrößern. Damit wurde an Drehmoment gewonnen. Die Erhöhung der Leistung kommt nicht nur auf das Konto einer höheren Nenn drehzahl — wie es leider bei allzuvielen Sportmotoren der Fall ist — sondern sie kommt ...
Quelle: Archiv
Logo Quelle
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!