Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

MG Midget - der 'Halbstarke' - im Test - Hobby 5/1962 - Seiten 34 und 35

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Leider verfügen Sie nicht über die erforderlichen Zugriffsrechte, um die Normalgrösse dieses Inhalts zu sehen.
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf dieses Facsimile.
Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
  • Premium Light Benutzer
  • Premium PRO Benutzer
Was können Sie tun?
  • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an (Login)
  • Sie haben keinen Benutzernamen?
    Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!
  • Sobald Sie eingeloggt sind, müssen Sie allenfalls eine der oben aufgeführten Mitgliedschaften erwerben.
Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... anbelangt. Eines Ta ges schuf Innoccnti eine neue Karosserie; BMC folgte bald in ähnlicher Weise nach, und die Glotzaugen verschwanden. Als es soweit war, kam der MG Midget als 'Sprite mit Tradition' heraus. Die Zwerge von MG kassierten in den dreißiger Jahren in ihrer Klasse (750 ccm) so ziemlich alles, was es an Preisen und Rekorden zu holen gab. Das begann mit dem ersten Midget 'M' von 1929 und wurde vom Midget 'O von 1931, vom 'J 2' von 1932, der in einer Serie von 3500 Stück auf den Markt kam, und schließlich vorn 'PB' von 1935 so weiter geführt: Goldmedaillen, Mannnschaftspreise, internationale Rekorde. Mit dem 'PB' endete 1939 die Midget- Rcihe, 1961 kam der MG Midget heraus, mit knapp einem Liter Hubraum, also ein 'Tausender'. Der Midget ist ein schnuckliger Wagen, der eine Tradition im Auto bau fortsetzt. Aber auf den Pisten? 34 Die Zeit ist nicht stehengeblieben; schnelle Konkurrenten sind ihm zwischen 750 und 1000 ccm erwachsen, vom BMW 700 bis zum AU 1000, gegen die es dem Midget schwerfallen wird, Gold und Silber wie seine Vorfahren zu kassieren, weil er sicher gegen modifi zierte Fahrzeuge antreten muß. Selbst die 55-PS-Ausführung wird die Beschleuni gung von 0 bis 100 km/h kaum unter 20 Sekunden und den stehenden Kilometer kaum unter 40 Sekunden schaffen. ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Pantheon Basel - Ikonen und Boliden 2019: Pantheon Basel - Ikonen und Boliden 2019