Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

Formel-1-Boliden unters Blech geschaut - Hobby 10/1973 - Seite 14 und 15

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Leider verfügen Sie nicht über die erforderlichen Zugriffsrechte, um die Normalgrösse dieses Inhalts zu sehen.
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf dieses Facsimile.
Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
  • Premium Light Benutzer
  • Premium PRO Benutzer
Was können Sie tun?
  • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an (Login)
  • Sie haben keinen Benutzernamen?
    Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!
  • Sobald Sie eingeloggt sind, müssen Sie allenfalls eine der oben aufgeführten Mitgliedschaften erwerben.
Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... 002-4 Kühler BRM BRACHTE BELTOISE 1972 KEIN GL ÜCK Innenliegende Scheibenbremsen Monocoque Chassis Seitentanks Motor ist tragendes Element Schrauoenfedern Tyrrell 005-002-4: Ex Welt meister Jackie Stewart konnte damit nicht gegen Lo tus landen. Die innenliegenden Scheibenbremsen bewährten sich nicht, so daß die wieder nach außen gesetzt werden mußten. Motor Ford-Cos worth V8 ca. 460 PS. Hewland-Getriebe. WM 1972 Scheibenbremsen außen BRM P 160 B: Bekanntester Fahrer J. P. Beltolse. Wurde in der Saison geändert zum Typ P 180, der sich durch tieferen Boden und Seiten tanks und entsprechend tieferem Schwerpunkt vom P 160 unterschei det. Kühler wurde (ähnlich Lotus) nach hinten - rechts und links vom Getriebe - für bessere Hinterachslast versetzt. Motor: BRM 12 Zylin der in V Motor kein tragendes Element. Hilfsrahmen (M Motorbefestigungspunkte) Schraubenfedern ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • FridayClassic20