Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

Fiat vs. VW vs. DKW im hobby Super-Test - hobby 17/1963 - Seiten 50 und 51

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Leider verfügen Sie nicht über die erforderlichen Zugriffsrechte, um die Normalgrösse dieses Inhalts zu sehen.
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf dieses Facsimile.
Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
  • Premium Light Benutzer
  • Premium PRO Benutzer
Was können Sie tun?
  • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an (Login)
  • Sie haben keinen Benutzernamen?
    Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!
  • Sobald Sie eingeloggt sind, müssen Sie allenfalls eine der oben aufgeführten Mitgliedschaften erwerben.
Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... stark befahre nen Pissen die ganz frühen Morgenstunden wählen, um zügig fahren zu können und jede 'Stuckerei' hinter langsamen Fahrzeu gen zu vermeiden. Das Dach ist sehr gün stig für eine sichere Befestigung des Dach bootsträgers mit seinen geraden langen Regenleisten. Fiat Europa Gesamtfahrstrecke: 1070 km Gesamtverbrauch: 114,5 Liter (Normalbenzin) Pro 100 Kilometer: 10,7 Liter Reparaturen: keine Beanstandungen: Da der Einsatz des ruhigen 4. Ganges nicht immer möglich ist, erfolgt Lärmbelästigung durch den laut brummenden Motor. Anhängekupplung liegt hier am tiefsten und schlägt im Gelände auf. Kilometerzähler eilt vor. Beobachtungen: Erfreulich ist der in den unte ren drei Gängen überaus elastische Motor, der im 3. Gang für Geschwindigkeiten zwischen 40 und 80 km/h ausreicht. Die Lenkung ist ruhig, doch wird sie bei Gewichtsverlagerungen berg ab teilweise sehr schwergängig. Zum Schalten und Lenken braucht man beim Fiat die meiste Kraft. Anfahren am Berg und langsames Krie chen hinter Lkw am Berg bilden kein Problemi da 1. und 2. Gang stark untersetzt und damit kräftig sind. Scheibenwischer laufen geräusch voll, Wischwinkel sind — vor allem in Serpen tinen — unzureichend. Motor klingelt nur bei schlechtem Benzin. Beurteilung: Sehr guter Zugwagen für Wohn anhänger, der in jeder Situation zu beherr schen ist. Im ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • HERO 1000 Mile Trial