Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

Citroën SM - sanfte Rakete aus PAris - Hobby 9/1970 - Seiten 86 und 87

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Leider verfügen Sie nicht über die erforderlichen Zugriffsrechte, um die Normalgrösse dieses Inhalts zu sehen.
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf dieses Facsimile.
Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
  • Premium Light Benutzer
  • Premium PRO Benutzer
Was können Sie tun?
  • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an (Login)
  • Sie haben keinen Benutzernamen?
    Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!
  • Sobald Sie eingeloggt sind, müssen Sie allenfalls eine der oben aufgeführten Mitgliedschaften erwerben.
Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... einmal ein aerodynamisches Meisterwerk ist. Citroen macht aus guten Gründen wo sollte auch der Platz herkommen die Mode der Klappscheinwerfer nicht mit, sondern legt über die Frontbreite ein Leuchtband mit sechs Schein werfern, die man unter einen wohlgeformten Glassturz setzt. Die Kühlluft holt man unter den Stoßstan gen heraus und verkleidet den Boden unterdem Motorraum wieder sorgfältig, damit es hier keine stärkeren Luftwirbelungen gibt. Welcher Unterschied zum Opel Commodore GS/E, der an der Stelle des SM-Kühllufteintritts einen Spoiler haben muß, um bei hohen Geschwin digkeiten nicht abzuheben. Das tut der SM nicht, einmal weil er Frontantrieb besitzt, und außerdem, weil auf der Vorderachse gute 1040 kg Gewicht ruhen, das Gesamtgewicht eines Mittelklassewagens. Weiter zu den Konturen: Die Windschutz scheibe ist geklebt, um die Turbulenzen zu vermeiden, die durch Gummieinfassungen ent stehen, die Seitenscheiben sind gewölbt, um dem Seitenwind die geringste Chance zu neh men, und mit einer um 20 cm schmäleren hin teren Spur verjüngt sich die Karosserie nach rückwärts. Alles zusammen bringt der SM um einen 30 Prozent besseren Cw-Wert als die DS, und die ist schon als ein aerodynamisches Wunder anzusprechen! An die bizarren Citroen-Formen gewöhnt, muß man dreimal schlucken, wenn man das Auto in seiner Gesamtform auf sich einwirken läßt: ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Pantheon Basel - Ikonen und Boliden 2019: Pantheon Basel - Ikonen und Boliden 2019