Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

Citroën DS - Verkaufsbroschüre (1971) - Seiten 8 und 9

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Leider verfügen Sie nicht über die erforderlichen Zugriffsrechte, um die Normalgrösse dieses Inhalts zu sehen.
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf dieses Facsimile.
Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
  • Premium Light Benutzer
  • Premium PRO Benutzer
Was können Sie tun?
  • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an (Login)
  • Sie haben keinen Benutzernamen?
    Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!
  • Sobald Sie eingeloggt sind, müssen Sie allenfalls eine der oben aufgeführten Mitgliedschaften erwerben.
Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... e Der DS ist bis jetzt der Serienwagen, der am besten mit dem Luftwiderstand fertig wird. Dank seiner aerodynamischen Silhouette liegt der DS in dieser Beziehung gleich hinter den Rennwagen. Die Erklärung: die windgeformte Motorhaube, die fliehende Windschutzscheibe, das breite Vorderteil und schmale Heck, der* Verzicht auf das Kühlerziergitter, das die Fahrgeschwindigkeit drosseln würde. Gemessen an seinem Hubraum entwickelt der DS darum erstaunlich hohe Leistungen. Doch seine überragende Strassenlage verdankt er nicht nur der aerodynamischen Linienführung. Wichtig ist beispielsweise auch der Frontantrieb, der den Schwerpunkt ganz nach vorn verlagert und dem Wagen selbst in den schärfsten Kurven Stabilität verleiht. Resultat: das Heck folgt dem schwereren Vorderteil und « bricht nicht aus ». Die Antriebsräder greifen und haften. Und nicht zuletzt macht der ungewöhnlich lange Radstand - d.h. der Abstand zwischen Vorderund Hinterrädernden DS so standfest. Im Gegensatz zu anderen Wagen hat man im DS in keinem Augenblick das Gefühl, sein Leben einem Vierräder-Fahrzeug anzuvertrauen, das auf einer schmalen Fahrbahnder Strasse andere vierrädrige Fahrzeuge kreuzt, mit denen zu fahren nicht minder riskant ist. DSuper: 1985 ccm - 103 PS bei 6000 U/Min. - Spitzengeschwindigkeit über 1 65 km/Std. Kupplung mit mechanischer Fussbetätigung - Bodenteppiche. ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • FridayClassic20