Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

Ami 6 - der grosse Citroën - Hobby 5/1961 - Seiten 80 und 81

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Leider verfügen Sie nicht über die erforderlichen Zugriffsrechte, um die Normalgrösse dieses Inhalts zu sehen.
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf dieses Facsimile.
Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
  • Premium Light Benutzer
  • Premium PRO Benutzer
Was können Sie tun?
  • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an (Login)
  • Sie haben keinen Benutzernamen?
    Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!
  • Sobald Sie eingeloggt sind, müssen Sie allenfalls eine der oben aufgeführten Mitgliedschaften erwerben.
Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... 'häßliche Entlein' hat sich gemausert: Vi Der kleine Bruder 2CV der große kleine Citroen M / 0 suchung 'Was bringt das Autojahr 1961?', daß unter anderem auch im Citroen-Pro gramm eine Lücke klafft, und es war nur natürlich und ebenso logisch, daß diese nunmehr geschlossen wurde. Daß der neue Citroen ein '3 CV sein würde, darüber herrschte seit langer Zeit eine seltsame Einmütigkeit aller Autopro pheten. 3 CV, das bedeutet auf unsere Autogebräuche übersetzt, immer noch ei nen ausgesprochenen Kleinwagen-, ebenso klar war es, daß der neue 3 CV eine quasi zivilisicrteHochentwicklungdesanspruchslosen Nutzfahrzeugs '2 Chevaux' darstel len würde. (Hier sei eingefügt, daß die hobby-Autopropheten mit einigem Stob; darauf hinweisen dürfen, diesen Wagen in enn Citroen in Paris ein neues Auto . / herausbringt, dann horcht die Welt auf. Die Fachwelt ebenso wie die Autonormalvcrbraucher. Man horcht auf, weil man von den Konstrukteuren der alt renommierten Firma unter dem Zeichen der zwei Winkel technische, konzeptio nelle und nicht zuletzt äußerliche Sensa tionen erwartet. Man weiß, daß man am Quai-Andre-Citroen nicht nur revolutio näre Ideen konsequent verfolgt, sondern auch den Mut hat, sie entgegen allen psy chologischen Erwägungen von der Träg heit der Käufermassen und deren sturem Beharrungsvermö gen an ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Pantheon Basel - Ikonen und Boliden 2019: Pantheon Basel - Ikonen und Boliden 2019