Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

Alfa Romeo Giulia Nuova Super 1300 und 1600 - Verkaufsprospekt (1978) - Seite 4

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Leider verfügen Sie nicht über die erforderlichen Zugriffsrechte, um die Normalgrösse dieses Inhalts zu sehen.
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf dieses Facsimile.
Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
  • Premium Light Benutzer
  • Premium PRO Benutzer
Was können Sie tun?
  • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an (Login)
  • Sie haben keinen Benutzernamen?
    Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!
  • Sobald Sie eingeloggt sind, müssen Sie allenfalls eine der oben aufgeführten Mitgliedschaften erwerben.
Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... ist die neue Giulia eine ratsame Investition? Motor. Die Höchstdrehzahl des Motors liegt bei der Giulia bei 5500 U/min: Drehzahlen, die man einen heuti gen Hochleistungsmotor ruhig zumuten kann. Normale Reisegeschwindigkeiten werden bei wesentlich geringe ren Drehzahlen erreicht: Bei 120 km/h im 5. Gang dreht der Motor nur 3800-4000 U/min. Gerade dies ist der Hauptgrund für die hohe Lebensdauer der Giulia-Motoren. Aber es gibt noch weitere Gründe. Die Kurbelwelle ist fünffach gelagert, wodurch der ganze Motor schwingungsfrei und verschleißarm läuft. Der Motor ist thermisch kerngesund, da Motorblock, Zylinder kopf und Ölwanne aus Leichtmetall sind und die Wärme sehr gut abgeben. Die nassen Zylinderlaufbüchsen werden direkt vom Kühlwasser umspült, die Auslaßventile sind natriumgefüllt. Durch diese konstruktiven Maßnahmen ist der Wärmehaushalt des Motors ideal und die Abnutzung der Motorenteile minimal. Unterhaltung. Der Motor der Giulia ist der klassische Alfa Romeo-Zweinockenwellen-Motor, der heutzutage von jeder guten Werkstatt nicht nur leicht mit Ersatzteilen zu versorgen, sondern auch ohne jede Schwierigkeit zu warten und einzustellen ist. Der bewährte Ölhaushalt des Motors wurde noch mals überarbeitet und stellt heute höchste Perfektion im Motorenbau dar. Durch Verringerung der Spiele bewe- - ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Zwischengas Premium Light SKY: Jetzt Premium Light kaufen