Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

AR-Zeitung Nr. 82 / 1934 vom 09.Okt.1934 - Seite 10

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Leider verfügen Sie nicht über die erforderlichen Zugriffsrechte, um die Normalgrösse dieses Inhalts zu sehen.
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf dieses Facsimile.
Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
  • Premium Light Benutzer
  • Premium PRO Benutzer
Was können Sie tun?
  • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an (Login)
  • Sie haben keinen Benutzernamen?
    Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!
  • Sobald Sie eingeloggt sind, müssen Sie allenfalls eine der oben aufgeführten Mitgliedschaften erwerben.
Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... zeigt. Kein Wunder, dass der Stand dauernd unter Massenandrang steht. Der 23-PS-Typ ist der erste in grossen Serien und zu populären Preisen fabrizierte Achtzylinder mit Vorderradantrieb. Mit einem Zylinderinhalt von 3620 ccm dürfte er bei seinen, der selbsttragenden Karosserie zu verdankenden geringen toten Massen eines der leistungsfähigsten Gebrauchsfahrzeuge der Gegenwart darstellen. Auch der 11 PS in Sportausführung, der die leichte Chassisausführung des 7-PS-Typs hat, wird ganz neue Fahrsensationen schaffen. Alle Karosserien sind trotz moderner, fliessender Linienführung hervorragend gut ausgenützt und die Zweckmässigkeit selbst. Durch den Wegfall der Kardanwelle liess sich verblüffend viel Raum gewinnen. Die Verschmelzung der Vorderkotflügel mit der Motorhaube ermöglichte zwangslos einen so breiten Ausbau der Karosserie, dass auch vorn bequem drei Personen nebeneinander Platz finden, um so mehr, als kein Schaltund kein Bremshebel im Wege steht. Mit der Einführung des Modells 201 hatte Peugeot vor vier Jahren einen seiner grössten Erfolge zu verzeichnen. Gleich darauf erschien aber die vergrösserte Ausgabe 301, und schliesslich wurde auf gleicher Grundlage vor einigen Monaten noch der Sechszylinder 601 geschaffen, der schon am Genfer Salon so viele Bewunderer fand. In Paris bietet nun Peugeot nochmals eine Ueberraschung, die ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Pantheon Basel - Ikonen und Boliden 2019: Pantheon Basel - Ikonen und Boliden 2019