Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

AR-Zeitung Nr. 8 / 1989 vom 24.Feb.1989 - Seite 1

Bild von AR-Zeitung Nr. 8 / 1989 vom 24.Feb.1989 - Seite 1
Premium
Liebe Leserin, lieber Leser,

Der Zugriff auf das Zeitschriften-Archiv ist exklusiv ab einer Premium-Light Mitgliedschaft verfügbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 3.70
ab EUR 3.30
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 88.00
EUR 79.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 1 Fahrzeug-Inserat im Medium «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»

attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 159.00
EUR 145.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 2 Fahrzeug-Inseraten im Medium «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»

attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe)

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.
... Jahr 1995 folgende, an eine Karikatur gemahnende Szene vorstellen: In einem Automobilwerk rollen zeitgemässe Gelände-Pw vom Fliessband. Doch zwischen den rundgeschliffenen modernen Karosseriekörpern ragen da und dort veraltete kantige Modelle aus der Reihe. «Was sollen diese vorsintflutlichen Oldtimer in Ihrem heutigen Produktionsprogramm ?» fragt ein verblüffter Besucher, worauf er vom Werksleiter die Erklärung erhält: «Die bauen wir für die Schweizer Armee.» Wenn ein Autofahrer einen Neuwagen bestellt hat, und der Verkäufer teilt ihm nach einiger Zeit mit, dass der Kaufvertrag nun für eine inzwischen herausgebrachte neue, verbesserte Ausführung gelte, so wird dies der Kunde in der Regel erfreut zur Kenntnis nehmen. Wie gut, dass man nicht noch das Vormodell geliefert bekommt, sondern von den Fortschritten des neuen Wagentyps profitieren kann. Doch die Möglichkeit, aus technischen Verbesserungen Nutzen zu ziehen, hat sich ein Grosskunde der Automobilindustrie offensichtlich wider besseres Wissen verbaut: Das Eidgenössische Militärdepartement (EMD) nämlich, das bei der österreichischen Steyr-Daimler-Puch AG, nach Genehmigung des Rüstungsprogrammes 1988 durch das Parlament, 4100 Geländewagen Puch 230 GE bestellt hat. Dieses Modell mit 2,3-Liter- Einspritzmotor, Katalysator, 4- Stufen-Getriebeautomatik, langem Radstand und ...
Quelle:
Logo Quelle
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!