Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

AR-Zeitung Nr. 7 / 1991 vom 14. Februar 1991 - Seite 13

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Leider verfügen Sie nicht über die erforderlichen Zugriffsrechte, um die Normalgrösse dieses Inhalts zu sehen.
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf dieses Facsimile.
Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
  • Premium Light Benutzer
  • Premium PRO Benutzer
Was können Sie tun?
  • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an (Login)
  • Sie haben keinen Benutzernamen?
    Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!
  • Sobald Sie eingeloggt sind, müssen Sie allenfalls eine der oben aufgeführten Mitgliedschaften erwerben.
Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... dasaustralische Mercury-Capri-Cabriolet. Ausserdem kann das temperamentvolle französischeElektromobil Microcar probegefahren werden. wp Zuger am saubersten Neben einer Fülle höchst interessanter Zahlen und Fakten über die Schweiz gibt das neuerschienene «Statistische Jahrbuch der Scheiz 1991»* auf 416Seiten auch über den Personenwagenbestand in unserem LandAuskunft Demnach waren 1989 bereits 32% aller Personenwagen miteinem umweltfreundlichen Katalysator ausgestattet. Denhöchsten Kat.-Anteil verzeichnete der Kanton Zug, wo 40%aller Autos eine Abgasreinigung im Auspuff montiert hattenOhne auf alten Vorurteilen herumreiten zu wollen, ergab sichdoch zufällig der geringste Anteil «sauberer» Personenwagenim Kanton Freiburg, nämlich 25 1/2. Allerdings waren die Freiburger nicht allein, auch in den Kantonen Jura, Genf und Wallis verfügte nur V* aller Autosüber einen Katalysator. *Bundesamt für Statistik, Verlag Neue Zürcher Zeitung.416 Seiten, Leinen, Fr. 85.- 10. Phoenix (USA): GP Fl (WM)10. Int. Zürcher Modellautobörse Rest. Rössli, lllnau;Tel. 01 836 80 90 10. Ford Escort Club Schweiz: Autosalon, Genf; Tel. 058 27 13 68 15. Renault Fforide -F CaravelleClub: Generalversammlung; Tel. P01 741 31 8216. BMW Club, Kant. BE: Schlittelplauseh. Sparen moos; Amag investiert inSchinznach Bad Für die Amag Import wurdenim abgelaufenen Jahr insgesamt 28 Millionen ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Hiscox