Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

AR-Zeitung Nr. 6 / 1964 vom 13.Feb.1964 - Seite 17

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Leider verfügen Sie nicht über die erforderlichen Zugriffsrechte, um die Normalgrösse dieses Inhalts zu sehen.
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf dieses Facsimile.
Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
  • Premium Light Benutzer
  • Premium PRO Benutzer
Was können Sie tun?
  • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an (Login)
  • Sie haben keinen Benutzernamen?
    Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!
  • Sobald Sie eingeloggt sind, müssen Sie allenfalls eine der oben aufgeführten Mitgliedschaften erwerben.
Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... die zu voller Anerkennung der gelungenen Grundkonstruktion dieses Wagens führte. Sie deckte auch mehrere anfängliche Unvollkommenheiten auf, die aber mit den technischen Neuerungen an diesem Wagen nicht in Zusammenhang stehen und seither behoben worden sind. Der Morris 1100 war der erste Repräsentant des Grundmodells ADO 16, das entsprechend der Gepflogenheit der BMC unter mehreren Markennamen und in verschiedenen Ausführungen gebaut wird. Es folgte dem erstaunlichen und erfolgreichen ADO 15 oder BMC «Mini» (Frontantrieb mit Quermotor, Gummifederung, raffinierte Platzausnützung) von anfänglich 850 cm» Hubraum und seinen bis jetzt 10 verschiedenen Varianten. Der ADO 16 erschien bisher neben dem Morris 1100 noch als: Austin 1100 mit kleinen Ausstattungsdifferenzen aussen und innen MG 1100 mit 10 %> mehr Motorleistung, verfeinerte Ausführung. Princess 1100 in sehr luxuriöser Ausstattung, noch nicht in Serie. Die technischen Hauptmerkmale dieses von der führenden Ingenieur- Equipe Issigonis, Griffiny Moulton und Mitarbeiter geschaffenen Konstruktion sind folgende: kurzer Wagen, relativ langer Radstand, geringer Ueberhang Motor quergestellt, Getriebe darunter, Antrieb auf die kleinen Vorderräder (12 Zoll-Felgen) Gummifederung, vorn und hinten auf jeder Wagenseite verbunden durch Hochdruck-Flüssigkeitsgemisch aus Wasser, Frostschutz- ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Oldtimer Galerie Toffen Versteigerung Swiss Classic World Luzern 2019: Oldtimer Galerie Toffen Versteigerung Swiss Classic World Luzern 2019