Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

AR-Zeitung Nr. 55 / 1950 vom 27.Dez.1950 - Seite 14

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Leider verfügen Sie nicht über die erforderlichen Zugriffsrechte, um die Normalgrösse dieses Inhalts zu sehen.
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf dieses Facsimile.
Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
  • Premium Light Benutzer
  • Premium PRO Benutzer
Was können Sie tun?
  • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an (Login)
  • Sie haben keinen Benutzernamen?
    Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!
  • Sobald Sie eingeloggt sind, müssen Sie allenfalls eine der oben aufgeführten Mitgliedschaften erwerben.
Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... sein, absorbiert die Federung heute praktisch jede Fahrbahnuirebehheit. Auch hohes Tempo durch Schlaglöcher .und "über Querrinnen bringt den TD kaum zum Springen oder Schaukeln. Nicht zuletzt sind die außerordentlich günstigen Werte für die Bremsverzögerungen ein deutlicher Beweis für den ^einwandfreien Kontakt zwischen Rad und Fahrbahn. Für einen Sportwagen könnten sich manche Fahrer die vordem Dämpfer noch etwas härter wirkend wünschen. Entsprechende Verbesserungen hat auch die neue Zahnstangenlenkung gebracht, die stärker untersetzt ist und deren grösserer Einschlag den Wendekreis um fast 2 m reduziert. Der Wagen ist damit noch handlicher und wendiger geworden und verlangt auch von weiblicher Hand keinen übermässig grossen Kraftaufwand mehr. Die gute Üebersicht vom Führersitz auf beide Kotflügel hilft dazu, deu Wagen auch in schnellen Kurven präzis und sauber, fast auf den sagenhaften Zentimeter genau placieren. Eine gewisse Empfindlichkeit, die am Lenkrad einen geringen Vorhaltewinkel verlangt, wird auf stark bombierten Strassen registriert und ist eine Folge des leichten Uebersteuerns. In Kurven hat die vordere Trapezaufhängung mit ihrem relativ kleinen Aufrichtemoment eine je nach Krümmungsradius und Geschwindigkeit mehr oder weniger starke Kurvenneigung der Karosserie zur Folge, die jedoch weder vom Fahrer noch vom Mitfahrer, auch bei stark ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • FridayClassic20