Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

AR-Zeitung Nr. 53 / 1948 vom 15.Dez.1948 - Seite 25

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Premium
Lieber Leser, liebe Leserin,

Der Zugriff auf das Zeitschriften-Archiv ist exklusiv ab einer Premium-Light Mitgliedschaft verfügbar.

Monatsabo
Premium Light
CHF 3.70
EUR 3.30
 
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Monatlich kündbar
Jahresabo
Premium Light
CHF 29.00
EUR 27.00
 
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Über 30% günstiger als im Monatsabo
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 88.00
EUR 79.00
 
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
inkl. 1 Fahrzeug-Inserat im Medium «Zwischengas Online Marktplatz» (Kontingent verfällt mit Ablauf dieser Mitgliedschaft) (gültig für 365 Tage)
inkl. 500 Zugriffen / Downloads von hochauflösenden Dateien (Original-PDF-Faksimile oder Original-Foto) (gültig für 365 Tage)
attraktive Verlängerungs-Angebote
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... Brotbüchsen — und muss sich seine Briefe hier abholen. Umgekehrt deponiert er in dem Kasten auch Briefe, die dann von dem motorisierten Briefträger abgeholt werden. Ein metallenes Fähnchen, das am Briefkasten angebracht ist und aufgerichtet oder heruntergeklappt werden kann, lässt schon von weitem erkennen, ob der Kasten leer ist, spart also beiden Parteien unnütze Wege. Die meisten Briefträger haben es gelernt, die Kästen zu bedienen, ohne ihren Wagen zu verlassen; während sie mit einer Hand das Steuerrad festhalten, öffnen sie mit der andern den Kasten, stekken die Briefe hinein und betätigen das Signalfähnchen. Gelegentlich kann der Anlieger sie zwingen, den Wagen zu verlassen und die Post persönlich abzuliefern, und zwar, indem er einen eingeschriebenen Brief an sich selbst richtet, der dann vom Briefträger ausgetragen werden muss. Das kostet den Briefschreiber eine Extragebühr und gewöhnlich auch eine Tasse Kaffee für den Briefträger, der meistens eine Anhöhe erklimmen muss, aber es erspart dem Schreiber einen Weg. Die von den Briefträgern benutzten Autos gehören nicht der amerikanischen Postverwaltung, sondern ihnen selbst. Ankauf, Betrieb und Reparaturen gehen auf Kosten der Briefträger; neben ihrem Gehalt empfangen sie eine Gebühr für die Bereitstellung des Wagens, und diese Gebühr beläuft sich gegenwärtig auf 7 Cent pro Meile. Der Staat hält dies für ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • SwissClassics78