Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

AR-Zeitung Nr. 52 / 1951 vom 05.Dez.1951 - Seite 27

Bild von AR-Zeitung Nr. 52 / 1951 vom 05.Dez.1951 - Seite 27
Premium
Liebe Leserin, lieber Leser,

Der Zugriff auf das Zeitschriften-Archiv ist exklusiv ab einer Premium-Light Mitgliedschaft verfügbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 3.70
ab EUR 3.30
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 88.00
EUR 79.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 1 Fahrzeug-Inserat im Medium «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»

attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 159.00
EUR 145.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 2 Fahrzeug-Inseraten im Medium «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»

attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe)

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.
... von einem Berggipfel und der den Reifenverschleiss schärfer beobachtet als das Spiel der Forellen in einem Bach. Er sammelt Distanzen, wie andere Menschen Briefmarken oder Muscheln. Vor ein paar Monaten führte Edward Rice ein ganz ungewöhnliches Husarenstückchen aus. Er hatte 14 Tage Zeit — seine Ferien. Sollte es nicht möglich sein, in 14 Tagen durch alle 48 Staaten der USA zu fahren? Rice nahm sich Landkarten vor? rechnete nach, stellte Touren zusammen, verwarf sie wieder. Schliesslich errechnete er sich eine Strecke, die er, bei Anob ich an einer Bergtour auf den Mt. Katahdin interessiert wäre. Dies wäre die Stelle im Osten, wo die Sonne Amerika zuerst berührt. Da ich damals mit den hiesigen Distanzen noch nicht sehr vertraut war, etwa Budapest—Niesen und zurück. Ed fuhr in aller Ruhe allein zurück, während ein Rüttelschlaf mich noch müder machte. Einige Stunden vor Arbeitsbeginn am Montag waren wir zurück in Albany, nachdem wir 1685 aber auch bei Kenntnis der Verhältnisse ohnehin mitgemacht hätte, sagte ich zu. Samstag morgen um 1 Uhr fuhren wir los, im selben Kasten, der dann später die Staatenfahrt unternommen hat. Ed fuhr den ganzen Weg allein, und ich tröstete mich damit, dass ich ihm dann beim Bergsteigen etwas von unseren schweizerischen Kenntnissen vormachen könne. Wir erreichten den Mt. Katahdin um 3 Uhr nachmittags und gingen gleich an den Aufstieg. ...
Quelle:
Logo Quelle
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!