Bild Kooperations-PartnerBild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

AR-Zeitung Nr. 50 / 1969 vom 27.Nov.1969 - Seite 37

Bild von AR-Zeitung Nr. 50 / 1969 vom 27.Nov.1969 - Seite 37
Premium
Liebe Leserin, lieber Leser,

Der Zugriff auf das Zeitschriften-Archiv ist exklusiv ab einer Premium-Light Mitgliedschaft verfügbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 4.10
ab EUR 4.10
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 610'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 95.00
EUR 95.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 610'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 250'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen
1 Fahrzeug-Inserat im «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»
attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 169.00
EUR 169.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 610'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 250'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen
2 Fahrzeug-Inserate im «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»
attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe)

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.
... verursacht werden. Bei sehr schneller Fahrweise auf nicht vollständig ebenen Strassenstücken neigt das Wagenheck leicht zum «Tänzeln», während die Antriebsräder unbeirrbar ihrer Spur folgen. Diese Eigenheit des 128, die weder die Fahrsicherheit noch den Fahrkomfort im Fond schmälert, ist auf die Spurveränderung der Hinterräder zurückzuführen. Neben dem gebotenen Fahrkomfort des 128 muss auch seine Handlichkeit als aussergewöhnlich bezeichnet werden. Sein Leistungsgewicht lässt zwar im Gebirge, wo man bei voller Besetzung des öftern zu den unteren Gängen greifen muss, kein allzu grosses Brio entstehen. Im coupierten Gelände mit bescheideneren Steigungen, wie etwa auf der Strasse Verrieres— Dijon, fühlt sich der Wagen voll in seinem Element. Ohne auf einen hohen Durchschnitt bedacht zu sein, legten wir diese 'Strecke bei 'flüssiger Fahrweise mit" über 80 km/h zurück, wobeiv sich ein Verbrauch von nur 7,8 L/100 km ergab. Die Mühelosigkeit, mit der wir dieses Teilstück einer längeren Reise bewältigten, ist neben der überzeugenden Fahrsicherheit nicht zuletzt auf die leichtgängige Lenkung, die ebenfalls leicht zu betätigende Kupplung sowie auf das in den drei oberen Gängen vorzüglich synchronisierte Getriebe zurückzuführen. Auch auf nassen Strassen behält der 128 seine Handlichkeit und die vorzüglichen Fahrqualitäten, wo- ...
Quelle:
Logo Quelle
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1 min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Loading...