Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

AR-Zeitung Nr. 50 / 1954 vom 24.Nov.1954 - Seite 33

Bild von AR-Zeitung Nr. 50 / 1954 vom 24.Nov.1954 - Seite 33
Premium
Liebe Leserin, lieber Leser,

Der Zugriff auf das Zeitschriften-Archiv ist exklusiv ab einer Premium-Light Mitgliedschaft verfügbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 3.70
ab EUR 3.30
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 88.00
EUR 79.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 1 Fahrzeug-Inserat im Medium «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»

attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 159.00
EUR 145.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 2 Fahrzeug-Inseraten im Medium «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»

attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe)

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.
... wird. Für Personenwagen schliesslich wird die Steuer ab 1. September 1955 um etwa 40 bis 50 % gesenkt, wie die nachstehenden Beispiele zeigen: Vergleicht man die in Aussicht genommenen neuen Steuersätze Hollands mit jenen anderer europäischer Länder, so könnten sie vielleicht auf den ersten Blick als bemerkenswert niedrig erscheinen. Das anzunehmen wäre jedoch ein Irrtum, denn auch der holländische Motorfahrzeugbesitzer ist keineswegs auf Rosen gebettet. Bevor er sein neues Auto überhaupt benützen kann, hat er dem Fiskus neben der sogenannten Motorfahrzeugsteuer noch einen Tribut von etwa 50 % des Einfuhrwertes seines Fahrzeugs zu entrichten. Dabei handelt es sich erstens um den Zoll für Wagen und Reifen, zweitens um die bei der Einfuhr zu entrichtende Luxussteuer, und dazu kommt dann noch die im Benzinpreis inbegriffene Benzinsteuer von 20 Cent pro Liter. Im vergangenen Jahr haben alle diese Abgaben dem Fiskus insgesamt 270,6 Millionen Gulden eingebracht, denen ganze 77,4 Millionen Gulden an Ausgaben für den Ausbau und die Instandhaltung der Reichsstrassen gegenüberstehen. Das ist ein relativ geringer Betrag, wenn man bedenkt, dass die Motorfahrzeugsteuer im Jahre 1927 ausschliesslich auf Anregung der holländischen Automobilisten selbst eingeführt wurde, weil sie die Verbesserung des holländischen Strassennetzes für dringend notwendig hielten. Gänzlich ...
Quelle:
Logo Quelle
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!